Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
„Der ORF startet ein multimediales Trainee-Programm zur Ausbildung von Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten in Radio, Fernsehen und Online“, kündigt ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz an. Ab Herbst 2021 bietet der ORF Nachwuchs in Journalismus und Programmgestaltung ein einjähriges multimediales Traineeprogramm an.
Bewerben können sich Interessierte ab jetzt unter der.orf.at/jobs.
Die ORF-Trainees erwartet eine umfassende multimediale Ausbildung zum/zur Journalisten/Journalistin bzw. Gestalter/in im Radio-, TV-und Onlinebereich sowie „Training on the Job“ durch direkte Einbindung in den Arbeitsalltag der ORF-Redaktionen in Form von Job-Rotationen.
ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: „Eine offensive Human-Resources-Strategie ist ein entscheidender Schwerpunkt der ORF-‚Strategie 2025‘. Für die Weiterentwicklung des ORF von starken klassischen TV- und Radioprogrammen in Richtung multimediale, digitale Plattform und Social Media ist es notwendig, eine neue Generation von jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit digitalen Skills ins Unternehmen zu holen. Bis 2026 werden wir rund 150 der besten jungen Talente im journalistischen und programmgestaltenden Bereich sowie 50 im Technologie-, Support- und Managementbereich ausbilden, um so die digitale Zukunftskompetenz und Diversität des ORF weiter zu stärken.“
Das erste Journalistinnen- und Journalisten-Traineeship startet diesen Herbst mit zunächst acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Interessierte können sich mit einem Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Foto und einer Arbeitsprobe – ein Radio- oder Fernsehbeitrag sowie eine Onlineversion des Beitrages für news.ORF.at – unter der.orf.at/jobs bewerben. Eine Fachjury des ORF wird alle einlangenden Bewerbungsunterlagen und Arbeitsproben prüfen und eine Auswahl treffen, welche Bewerber/innen die Gelegenheit erhalten, an einem Assessmentcenter im ORF-Zentrum Wien teilzunehmen. Die Trainees werden auf ein Jahr befristet angestellt. Die Bewerbungsfrist endet am 5. April 2021. Da dem ORF Diversität und Chancengleichheit zentrale Anliegen sind, werden auch Menschen mit Behinderung ermutigt sich zu bewerben.

Link:

schließen
Im Rahmen der „Ö1 Talentebörse“ schreibt die Ö1-Featureredaktion erstmals einen Feature-Podcastpreis aus: „moving_audio“ wendet sich an Journalist/innen mit Basiserfahrung in den Bereichen Radio oder Podcast und ermöglicht ihnen, eine dokumentarische Podcast-Serie mit durchgehender Handlung zu entwickeln und zu verwirklichen.
Alle Informationen im Detail sind abrufbar unter oe1.orf.at/movingaudio.
Mit „moving_audio“ ermöglicht die Ö1-Feature-Redaktion Journalist/innen, eine dokumentarische Podcast-Serie zu verwirklichen. Bewerben können sich diese mit dem Konzept zu einer dokumentarischen Serie (maximal sechs Folgen à 20 Minuten) mit durchgehender Handlung. Gesucht sind Geschichten, die noch nie zu hören waren - investigativ, aufwühlend, von politischer und sozialer Relevanz oder einfach nur schön. Die Serie wird als Podcast und online abrufbar sein sowie in der Ö1-Sendereihe „Hörbilder“ ausgestrahlt und mit 7.000,- Euro honoriert. 
Der Ö1-Feature-Podcastpreis 2021 „moving_audio“ wendet sich an Journalist/innen mit Basiserfahrung in den Bereichen Radio oder Podcast sowie mit Freude am Storytelling. Bewerben können sich sowohl Einzelpersonen als auch Teams (maximal drei Personen). Die schriftlichen Einreichunterlagen sind zu senden an hoerbilder@orf.at und inkludieren einen kurzen Lebenslauf, nach Möglichkeit mit Links zu größeren Audioarbeiten, und ein Exposé (max. 3.000 Zeichen) für eine dokumentarische Podcast-Serie mit durchgehender Erzählung. Das Exposé sollte auch mögliche Interviewpartner/innen und Schauplätze enthalten und die Serie sollte in Österreich recherchiert werden können.
Einsendeschluss ist der 31. Mai 2021 (einlangend), der/die Gewinner/innen werden bis Mitte Juni 2021 bekanntgegeben. Die Auswahl erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Link:

schließen
starmania.ORF.at – die offizielle Website zum Frühjahrsevent
Der Countdown läuft – in einer Woche eröffnet Arabella Kiesbauer live am Freitag, dem 26. Februar 2021, um 20.15 Uhr in ORF 1 den ORF-Frühjahrsevent „Starmania 21“.
#Starmania21: Auf den ORF-Social-Media-Accounts gibt es bereits zahlreiche Infos zur Show und zu den Kandidatinnen und Kandidaten. Neben den ORF-Facebook-Seiten (@ORF sowie @ORF1) und den ORF-Instagram-Accounts (@ORFstarmania, @ORF und @echt.orf1) bietet auch erstmals auf TikTok ein eigener Channel (@ORFstarmania) zahlreiche Inhalte ganz im Stil der Social-Media-Plattform.
Außerdem bietet die offizielle Website starmania.ORF.at ab sofort jede Menge Infos rund um den ORF-Castingevent.
Die ORF-TVthek vervollständigt das spannende Online-Package mit Live-Streams und Video-on-Demand-Angeboten aller Shows.

#Starmania21 in Social Media

Wer sind die „Starmaniacs“, die ins stimmgewaltige Rennen um den Sieg beim ORF-Castingevent gehen, welche Lieder performen die Kandidatinnen und Kandidaten in der Show, warum glauben sie, das Zeug zum Star des Jahres zu haben? Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen bietet das Social-Media-Team des ORF unter #Starmania21 auf seinen Accounts – von Facebook über Instagram bis TikTok. Und so sind die Userinnen und User nicht zuletzt auch während der Performances der Kandidatinnen und Kandidaten mit den ORF-Accounts live dabei, können ihre Kommentare zu den Performances abgeben und in Austausch mit der Community treten – Backstagebilder, exklusive Videos und Fotos inklusive.
Fanny Stapf ist als Host des offiziellen Instagram-Accounts @ORFstarmania live im Studio dabei und teilt ihre ganz persönlichen Einblicke mit der Community. Vor den Shows wird sie Live-Backstageeinblicke in die Vorbereitungen geben, den Starmaniacs über die Schulter schauen und exklusive Interviews führen.
Außerdem findet heuer erstmals ein ORF-Format auch auf TikTok seinen Platz: Auf dem Channel @ORFstarmania werden Inhalte rund um die Sendung in TikTok-Manier den Userinnen und Usern zur Verfügung gestellt. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden durch die emotionalsten Show-Momente begleitet, sie stellen sich Challenges und geben ganz persönliche Einblicke in ihren Starmania-Alltag.
Über alle Plattformen hinweg kann man mit dem Hashtag #Starmania21 seinen Favoriten anfeuern und die Show mitdiskutieren. Und für alle Starmania-Fans der ersten Stunde werden auch die besten Throwback-Momente aus dem Archiv geholt und auf den offiziellen ORF-Accounts neu aufgelegt.

starmania.ORF.at – die offizielle Website zum ORF-1-Event

Wer auf starmania.ORF.at geht, ist ab sofort immer bestens über das Geschehen informiert: Von der Präsentation der Kandidatinnen und Kandidaten jeweils aktuell vor jeder Sendung über spannende Backstage-Storys und Probenberichte bis zu exklusiven Interviews liefert die Website alles, was das Fanherz begehrt. Und dazu kommt noch ein umfassendes Multimedia-Angebot mit Videos der Auftritte und zahlreichen Slide-Shows.
Die neue Staffel kann man nicht nur im TV, sondern selbstverständlich auch via PC, Laptop, Smartphone und Tablet live mitverfolgen – und zwar auf TVthek.ORF.at. Die ORF-TVthek sorgt mit Video-on-Demand-Angeboten aller Shows – alle Folgen bleiben bis sieben Tage nach dem Finale online abrufbar – sowie mit „Starmania 21“-Themenschwerpunkten außerdem dafür, dass Fans garantiert nichts verpassen.
schließen