Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

9 Plätze – 9 Schätze

Die Wahl des schönsten Platzes Österreichs
Armin Assinger

ORF/Thomas Ramstorfer

Armin Assinger

9 Plätze – 9 Schätze
Nationalfeiertag, 26. Oktober,
20.15 Uhr, ORF 2
Internet: tv.ORF.at/9plaetze
In der Live-Hauptabendshow begibt sich Moderator Armin Assinger auf die Suche nach den verborgenen Schönheiten unseres Landes. Eine prominente Jury, sowie das Publikum haben die Möglichkeit den allerschönsten Platz des Landes zu wählen.
Die neun Bundesländer sind mit jeweils einem besonderen Platz vertreten, für den es in den Landesstudios eine Vorauswahl gibt. Präsentiert werden die schönsten Plätze Österreichs von neun „Bundesland heute“-Moderatorinnen bzw. -Moderatoren.

Die bisherigen Sieger von „9 Plätze - 9 Schätze“:

  • Grüne See im steirischen Tragöß (2014)
  • Formarinsee und die Rote Wand in Vorarlberg (2015)
  • Tiroler Kaisertal (2016)
  • Vorarlberger Körbersee (2017)
  • Schiederweiher in Oberösterreich (2018)
  • Lünersee in Vorarlberg (2019)
  • Strutz-Mühle in der Steiermark (2020)
  • Wiegensee in Vorarlberg (2021)
  • Friedenskircherl am Stoderzinken in der Steiermark (2022)
9 Plätze - 9 Schätze: Friedenskircherl am Stoderzinken siegt 2022.

ORF/Regine Schoettl

Friedenskircherl am Stoderzinken siegt 2022.

Am 6. Oktober 2022 erscheint, ein weiteres Mal im Kral-Verlag, das Buch zu „9 Plätze – 9 Schätze“, diesmal unter dem Titel „Entdecken wir Österreichs unendliche Vielfalt“, das die Schatzsuche 2022 (und die neun Landessieger des Vorjahres) auf knapp 200 Seiten mit informativen Texten und vor allem eindrucksvollen Bildern begleitet.