Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Günther Mayr

Günther Mayr ist Leiter der ORF-Wissenschaft und präsentiert das ORF-Wissenschaftsmagazin „Mayrs Magazin – Wissen für alle“.
Günther Mayr

ORF/Günther Pichlkostner

Der studierte Kommunikationswissenschaftler Günther Mayr wurde am 29. Juni 1966 in Bregenz geboren.
Nach einem Volontariat bei der Kleinen Zeitung begann er seine ORF-Karriere 1987 als freier Mitarbeiter im ORF-Kärnten. Von 1990 bis 1992 war er dort als Redakteur für Radio und Fernsehen tätig, danach arbeitete Mayr als Reporter u.a. für den SWF, den NDR aber auch als Innenpolitik-Redakteur für das Wochenmagazin profil.
1996 wurde er Redakteur im ORF-Wissenschaftsmagazin „Modern Times“  und war von 1998 bis 2005 ebendort stellvertretender Sendungschef. Von 2006 bis 2007 übte Günther Mayr dieselbe Funktion beim Nachfolge-Magazin „Newton“ aus, ehe er im April 2007 Leiter der aktuellen Wissenschaft im ORF-Fernsehen wurde.
Seit Ende Mai 2021 präsentiert Günther Mayr das ORF-Wissenschaftsmagazin „Mayrs Magazin – Wissen für alle“ in ORF 2.