Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Ihre Karrierechance im ORF-Konzern

Jobs im ORF

Der ORF, Österreichs größter Medienkonzern mit zahlreichen Tochtergesellschaften, ist immer auf der Suche nach guten Mitarbeiter/innen, die sich für die faszinierende Welt der Medien interessieren und sich mit Engagement und Begeisterung für den Erfolg des Unternehmens einsetzen.
Zoll- und Logistik-Fachkraft, Einkäufer/in für die ORF-Abteilung Einkauf
Der ORF sucht zum sofortigen Eintritt eine Fachkraft mit (Fach-)Hochschulausbildung mit den Ausbildungsschwerpunkten Zoll- und Speditionswesen, Transportwesen, Logistik.

Diese Basisausbildung deckt (mit etwa 20%) den geringeren Umfang des Aufgabengebietes ab, ist aber, neben der überwiegenden Tätigkeit im konventionellen Einkauf, ein unabdingbares MUSS. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte bilden die eigenständige Abhandlung von Beschaffungsprojekten, einschließlich der Erstellung von Ausschreibungsunterlägen in Zusammenarbeit mit juristischen Instanzen und Bedarfsträgern des Hauses. Die Mitarbeit an der kontinuierlichen Prozessoptimierung, die fundiertes Wissen und persönliches Interesse im IT-Anwenderbereich (SAP, MS-Office) bedingt, rundet das Anforderungsprofil ab.

Aufgaben:

  • Wahrnehmung des Zollwesens - eigenständige Abwicklung aller zoll- und speditionsrelevanten Geschäftsvorgänge, Kontakt mit Spediteuren und Frachtführern, einschlägige Beratung von hausinternen Fachdienststellen (Fragen zu Ein- und Ausfuhr, EUST, zolltechnische Transportabwicklung, Carnet ATA)
  • Erstellung der monatlichen INTRASTAT-Meldungen (IDEP).
  • Auswahl geeigneter Beschaffungsverfahren und deren eigenständige Abwicklung (Ausschreibung, Angebotseinholung und -prüfung, Vertragsverhandlung und -gestaltung)
  • Ausarbeitung kaufmännisch relevanter Dokumente (Ausschreibungsunterlagen, Preisblätter, Vergabevermerke) sowie die Ausfertigung von Bestellungen
  • Mitarbeit bei der Bearbeitung und Pflege von Richtlinien mit beschaffungsrelevanten Aspekten
  • Betreuung von beschaffungsspezifischen Projekten zu den Themen Prozessoptimierung und eprocurement
  • Erstellen von Marktanalysen und Reports

Anforderungen:

  • (Fach-)Hochschulabschluss mit Ausbildungsschwerpunkten in Betriebswirtschaft/Logistik oder abgeschlossene Berufsausbildung zur Speditionsfachkraft mit Berufserfahrung
  • 2 bis 3 Jahre Berufserfahrung mit den Themenschwerpunkten INTRASTAT, Zoll- und Speditionswesen, Einkauf
  • Grundkenntnisse im Vergaberecht (!)
  • sehr gute Anwenderkenntnisse in SAP R/y und MS-Offlce
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • analytisches Denken, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • engagierte, selbstständige und eigenständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit

Dienstort:  Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 46.292,82 brutto jährlich (inkl. Sonderzahlungen), höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Kennzahl: 20I11068
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
schließen
für die Abteilung Gebäudetechnik und Betrieb, GFM3

Aufgaben:


  • Projektierung, Planung, Koordination und Begleitung von elektrotechnischen Projekten
  • Projektierung von Sicherheits- und Brandschutzsystemen
  • Schriftverkehr und Verhandlungsführung mit Behörden und Prüfstellen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Mitwirkung bei Vergabeverfahren im Wirkungsbereich
  • Begleitung von Vergabeverfahren (gem. Bundesvergabegesetz)
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Redundanzkonzepten
  • Rechnungsprüfung und – freigaben
  • Übernahme und Kontrolle von Projektfortschritten

Anforderungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung ( HTL, FH, TU, oder vergleichbare Ausbildung)
  • Kenntnisse der Normen und Vorschriften im Bereich Elektrotechnik
  • Erfahrung in Planung u. Projektabwicklung – Hoch- und Niederspannung
  • Erfahrung mit Brandschutz- und Sicherheitssystemen
  • Verhandlungsgeschick
  • Zuverlässige und genaue Arbeitsweise
  • Betriebswirtschaftliches Denken u. Handeln
  • Engagement, hohe Belastbarkeit und Flexibilität (Reisebereitschaft)
  • Fundierte AutoCAD-Kenntnisse
  • Kenntnisse von AUER-Success wünschenswert
  • Englischkenntnisse
  • Führerschein B

Dienstort:  Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 46.292,82 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Kennzahl: 20I11066
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
schließen
für die GIS (Gebühren Info Service)
schließen
für die ORF Online und Teletext GmbH
schließen
für die ORF Abteilung Programmeinkauf und Rechtemanagement
Aufgaben:
Rechtemanagement bzw. Lizenz- und Rechteerwerb, insbesondere
  • selbstständige Klärung lizenzrechtlicher Fragen in Bezug auf die rundfunkmäßige und außerrundfunkmäßige Verwertbarkeit von ORF-Produktionen und multimedialen Inhalten
  • Verhandlungsführung; Erstellung, Prüfung, Abwicklung und Auslegung von Verträgen
  • Erfassung und Pflege von Rechtedaten
  • Beratung der Programmmitarbeiter/innen in urheber- und lizenzrechtlichen Fragen
  • Erledigung administrativer und organisatorischer Aufgaben im Bereich
Anforderungen:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaft
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • sehr gute Kenntnis der Rechtsgrundlagen (österreichisches Urheberrecht)
  • sicheres Auftreten und Erfahrung in Verhandlungen
  • MS-Office-Anwenderkenntnisse
  • hohes Maß an Eigenverantwortung, Engagement und Belastbarkeit
  • verhandlungssicheres Englisch (mündlich und schriftlich)
  • strukturierter und lösungsorientierter Arbeitsstil
  • analytische Fähigkeiten und gutes kaufmännisches Verständnis
  • Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit
Dienstort: Wien
Die Besetzung erfolgt als Vertretung befristet bis voraussichtlich 8/2024.
Arbeitszeit: 20 Wochenstunden,
Bereitschaft zur temporären Arbeit auf Vollzeitbasis
Bruttojahresgehalt nach KV14 mindestens € 23.146,41 (inkl. Sonderzahlungen), höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung.
Kennzahl: 20E10962
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Foto an uns.
schließen
für die Abteilung Anwendungsentwicklung Informationstechnik

Aufgaben:


  • Technische Systemverantwortung für den Bereich HCM im ERP-Team der Anwendungsentwicklung
  • Analyse, Design und Implementation von Lösungen für SAP HCM
  • Zusammenarbeit mit den Fachbereichen, besonders Personalwesen und Lohnverrechnung
  • Weiterentwicklung und Anpassung des Moduls entsprechend der technischen und fachlichen Notwendigkeiten
  • Planung von Entwicklungsarbeiten
  • Koordination von Entwicklungsteams
  • Erstellung von Arbeitsanleitungen und Dokumentationen
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen

Anforderungen:

  • einschlägiges Studium oder vergleichbare Qualifikation (z.B. Wirtschaftsinformatik)
  • Kenntnisse in HCM Customizing mit IMG
  • Erfahrung in objektorientierter Programmierung
  • Design-Patterns und SOLID-Prinzipien sind eine Selbstverständlichkeit
  • Erfahrung in Code Refactoring, Test, Inbetriebnahme, Rollout
  • gute ABAP/ABAP Objekts Kenntnisse
  • Erfahrung in der Entwicklung von Dynpros für SAP HCM
  • fundierte Kenntnisse der Lohnabrechnung in SAP und ESS
  • Kenntnisse der SAP Personaleinsatzplanung, und -kostenplanung, des Organisations- und Bewerbermangements
  • Erfahrung in Tabellenpflege, -erweiterung und -entwicklung sowie des SAP-Formularwesens
  • Erfahrung in Berechtigungswesen und Rollenentwicklung
  • Teamfähigkeit
  • Resilienz
  • rasche Auffassungsgabe, Lernbereitschaft, Kreativität
  • selbstständiger, strukturierter und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • sehr gute Organisationsfähigkeit
  • wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich zusätzliche Kompetenzen anzueignen
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

Wir bieten:

  • ein interessantes Aufgabenfeld
  • ein engagiertes Team und ein positives Umfeld
  • Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Eigenverantwortlichkeit und Gestaltungsspielraum

Dienstort:  Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 46.292,82 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Kennzahl: 20I10973
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
schließen
für die GIS (Gebühren Info Service)
schließen
für die GIS (Gebühren Info Service)
schließen
für die GIS (Gebühren Info Service)
schließen
für das Projekt „Medienstandort ORF“
Der ORF plant die Zusammenführung seiner Wiener Standorte im ORF-Zentrum auf dem Küniglberg. Im Rahmen dieses Bau- und Strukturprojektes suchen wir für die Abwicklung eines anspruchsvollen Hochbauprojektes ab sofort eine/n engagierte/n, qualifizierte/n „Projektleiter/in Planung und Bauabwicklung“ als Interessenvertretung des Bauherrn ORF.
Diese Position wird auf 4 Jahre befristet ausgeschrieben.


Aufgaben:

  • Zentrale/r Ansprechpartner/in für alle baurelevanten Themen auf Bauherrenseite
  • Koordination der an Planung und Bau beteiligten Firmen (u.a. Projektsteuerung
  • Generalplaner, ÖBA, Fachplaner)
  • Koordination der Erstellung von Lasten-/Pflichtenheften und Leistungsverzeichnissen
  • Koordination der Zuarbeiten für phasenbezogene Freigaben und Übernahmen (z.B. Entwurfs- oder Planfreigaben, Fertigstellungsanzeigen, Inbetriebnahmen)
  • Definition schnittstellenübergreifender Planungs- und Ausführungsleistungen
  • Überprüfung von Baukostenkalkulationen
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung und  Verhandlung von Planungs- und Bauverträgen auf Basis von Qualitäts-, Budget- und Terminvorgaben
  • Überwachen bzw. Umsetzen aller Projektverträge (Planungsverträge, Bauverträge etc.)
  • Abstimmen und Überwachen von Terminplänen zur fristgerechten Fertigstellung der  vertraglich vereinbarten Leistungen
  • Qualitäts-, Kosten- und Termincontrolling in Zusammenarbeit mit den Controlling-Instanzen auf Projektebene
  • Abstimmung der Baumaßnahmen mit dem laufenden Betrieb
  • Koordination der innerbetrieblichen, baurelevanten Teilprojekte auf Basis der definierten Schnittstellen
  • Organisation der Projektdokumentation und Mitwirkung bei der Übernahme in die Betriebssysteme (u. a. CAFM)
  • Organisation und Begleitung von Abnahmen und daraus folgenden Mängelbeseitigungen
  • Nachtragsmanagement gegenüber Planern und ausführenden Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Anti-Claim-Management
  • allgemeines Berichtswesen und Reporting an die Projektleitung


Anforderungen:

  • mehrjährige Projektleitungserfahrung in der Planung und Abwicklung schlüsselfertig zu erstellender Hochbauprojekte mit hohem technischen Detaillierungsgrad
  • abgeschlossenes Studium der Architektur oder Bauingenieurwesen, möglichst mit Vertiefung Baubetrieb, Hochbauarchitektur vorteilhaft 
  • Erfahrung mit behördlichen Genehmigungsverfahren in Wien vorteilhaft
  • Erfahrung mit Bauprojekten bei laufendem Betrieb sowie mit Denkmalobjekten
  • Überblick über die erfolgsentscheidenden Faktoren und Risiken komplexer SF-Bauten
  • hohe Kommunikations-, Motivations- und Konfliktfähigkeit
  • Teamorientierung und Führungsstärke
  • Entscheidungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Einsatzfreude und Belastbarkeit
  • Verhandlungsgeschick und –sicherheit
  • betriebswirtschaftliches Denken
  • selbstständiger, flexibler und strukturierter Arbeitsstil
  • organisatorische und analytische Fähigkeiten

Dienstort:     Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 50.000,00 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen
Höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Diese Position wird auf 4 Jahre befristet ausgeschrieben.
Kennzahl: 19E10882
Bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt der ORF in diesem Tätigkeitsbereich bis zur Erreichung eines Anteils von 45% Frauen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Diese Gründe dürfen aber keine diskriminierende Wirkung auf Mitbewerberinnen haben.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltswunsch und Foto an uns.
schließen