Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
"Studio 2": Martin Ferdiny, Birgit Fenderl, Verena Scheitz, Norbert Oberhauser

ORF/Thomas Ramstorfer

Martin Ferdiny, Birgit Fenderl, Verena Scheitz, Norbert Oberhauser

Verena Scheitz, Norbert Oberhauser, Birgit Fenderl und Martin Ferdiny präsentieren neues ORF-2-Vorabendmagazin „Studio 2“

Ab 7. Jänner jeweils Montag bis Freitag ab 17.30 Uhr in ORF 2
Aus „Daheim in Österreich“ wird „Studio 2“: Ab 7. Jänner 2019 präsentieren alternierend Verena Scheitz und Norbert Oberhauser bzw. Birgit Fenderl und Martin Ferdiny im Wochenrhythmus das neue werktägliche ORF-2-Vorabendmagazin.
ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer: „‚Studio 2‘ soll inhaltlich und personell ein Aufbruch in ein modernisiertes Vorabend-Zeitalter sein. Die beiden ‚Studio 2‘-Pärchen, allesamt absolute-Fernseh-Profis, stehen dabei für unseren Zugang, Liebgewonnenes mit neu zu Entdeckendem zu verbinden.“
Verena Scheitz: „Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe, die mir der ORF angeboten hat. Unterhaltung und Information auf hohem Niveau in einem gemütlichen Ambiente zu vermitteln, war und ist für mich nicht nur Beruf, sondern auch eine Herzensangelegenheit. Auf die Zusammenarbeit mit Norbert Oberhauser freue ich mich sehr, denn er ist ein Profi auf seinem Gebiet. Und sympathisch. Was will man mehr? Birgit Fenderl und Martin Ferdiny sind geschätzte und kompetente Kollegen, mit denen wir ‚Studio 2‘ zu einem täglichen Fixpunkt am Vorabend werden lassen.“
Norbert Oberhauser: „Ich freue mich wahnsinnig auf meine neue Aufgabe im ORF. Das Team und die Kollegen haben mich extrem herzlich aufgenommen. Es fühlt sich fast 25 Jahre nach meinem Abschied wie ein ,Nach-Hause-Kommen‘ an. Oder wie es mein damaliger Chef gesagt hat: ‚Wir sehen uns wieder – irgendwann kommen alle wieder zurück zu Mutti!‘“
Birgit Fenderl: „Ich freue mich riesig, beim ‚Studio 2‘ als Moderatorin mit an Bord zu sein. Nach 25 Jahren in der ‚ZiB‘ ist die neue Sendung für mich persönlich eine ganz tolle, neue Herausforderung. Natürlich werde ich meine News-Erfahrung und Info-Kompetenz einbringen, darüber hinaus freue ich mich aber auch auf mehr Platz für spannende Themen, die in unserer einstündigen Sendung gut Raum finden können. Ich freue ich mich auf interessante Gespräche mit Live-Gästen aus den unterschiedlichsten Bereichen, die wir im ‚Studio 2‘ jeden Tag in der Sendung haben werden.“
Martin Ferdiny: „Das ganze Panoptikum unserer Lebenswelt in Form eines modernen Infotainment-Magazins abzubilden ist eine hochspannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue. Informativ zu unterhalten und unterhaltsam zu informieren wird die Herausforderung für uns Moderatoren sein, die täglich etwas andere Schwerpunkte haben wird. Wir möchten versuchen, dem ‚Studio 2‘ unsere ganz persönliche Note zu verleihen und es mit einem breiten Spektrum an Themen und Gästen, aber auch dem direkten Kontakt zu unserem Publikum zu einem abwechslungsreichen fixen Treffpunkt am Vorabend zu machen.“
Daytime-Sendungsverantwortlicher Christian Hillinger: „Mit der neuen Sendung ‚Studio 2‘ wollen wir informieren, unterhalten und die Seherinnen und Seher mit den besten Tipps für ihr tägliches Leben versorgen. Mit den Moderatoren-Paaren Verena Scheitz & Norbert Oberhauser bzw. Birgit Fenderl & Martin Ferdiny haben wir dafür die Idealbesetzung gefunden.“

Mehr zu den „Studio 2“-Moderatorinnen und -Moderatoren:

Verena Scheitz (Jahrgang 1971) absolvierte nach erfolgreichem Abschluss des Studiums „Musikalisches Unterhaltungstheater“ am Konservatorium der Stadt Wien und der Rechtswissenschaften zahlreiche Engagements an unterschiedlichen Bühnen in Österreich und Deutschland. Zehn Jahre lang war die gebürtige Wienerin Mitglied der Kabarettgruppe „Heilbutt und Rosen“, ab 2007 moderierte sie im ORF die Vorabendmagazine ‚Jahreszeit‘ und ‚heute leben‘. 2016 gewann sie mit ihrem Tanzpartner Florian Gschaider die zehnte Staffel von „Dancing Stars“. Zuletzt war sie in den ORF-TV-Formaten „Alpenradshow“, „Was gibt es Neues?“, „Kabarettgipfel“ oder „Spiel für dein Land“ präsent.
Der gebürtige Grazer Norbert Oberhauser (Jahrgang 1972) studierte Germanistik/Anglistik/Publizistik. Er begann seine Tätigkeit beim ORF 1993 im Landesstudio Steiermark als Redakteur und Moderator im aktuellen Dienst. Nach Stationen bei Antenne Steiermark, Kronehit und PULS 4 kehrt Norbert Oberhauser nun als Präsentator des neuen Vorabendmagazins „Studio 2“ in den ORF zurück.
Birgit Fenderl (Jahrgang 1971) arbeitet seit 1993 in der „Zeit im Bild“-Redaktion, ihre Karriere als Moderatorin begann 1998 mit der damals neu gegründeten „ZiB 3“. Die studierte Politologin und Romanistin wechselte 2004 zu den Tagesausgaben der „ZiB“ (9.00 und 13.00 Uhr), übernahm die Moderation des „Report“ und präsentierte vertretungsweise auch die „ZiB 2“ und „ZiB 1“. Mit Lisbeth Bischoff moderierte die in Salzburg und München aufgewachsene Fenderl zahlreiche Sendungen zu royalen Events.
Der gebürtige Schwarzacher Martin Ferdiny (Jahrgang 1966) studierte am Salzburger Mozarteum Klarinette und Klavier, absolvierte 1990 mit Auszeichnung. 1994 begann er beim ORF zu arbeiten, zunächst bei Radio Salzburg als Musikredakteur und Radiomoderator. Seit 2005 präsentierte er im Fernsehen „Willkommen Österreich“ und „Gut beraten Österreich“, danach war er als Reporter und Moderator bei „Heute in Österreich“ tätig. Seit 2012 ist er mit zwei Magazinen – „Mittag in Österreich“ und „Aktuell in Österreich“ Gast in den heimischen Wohnzimmern. 2017 gewann Martin Ferdiny mit seiner Tanzpartnerin Maria Santner die elfte Staffel von „Dancing Stars“.
Werbung X