Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Ihre Karrierechance im ORF-Konzern

Jobs im ORF

Der ORF, Österreichs größter Medienkonzern mit zahlreichen Tochtergesellschaften, ist immer auf der Suche nach guten Mitarbeiter/innen, die sich für die faszinierende Welt der Medien interessieren und sich mit Engagement und Begeisterung für den Erfolg des Unternehmens einsetzen.
Die Systemtechnik im ORF Landesstudio Oberösterreich ist eine kleine multifunktionale Einheit. Dabei ist uns insbesondere bei Projekten und Problemlösungen eine interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team wichtig. Derzeit befinden wir uns in der Transaktion von klassische Audio- und Videotechniken hin zu IT-basierte Lösungen. Werden Sie Teil unseres Teams und entwickeln Sie mit uns dafür innovative Konzepte!
Regieraum mit vielen Bildschirmen

© LS OOe

Aufgaben:


  • Planung, Umbauten und Betreuung der IT-, Video- und Audio-Infrastruktur des Landesstudios in Zusammenarbeit mit Bereichsspezialist/innen und Zentralstellen
  • Service- und Supportleistungen für Anwender/innen
  • Störungsanalyse und Problembehebung an Broadcast- und IT-Systemen
  • Erstellung von Arbeitsanleitungen, Analysen und Dokumentationen
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen
  • Unterstützende Tätigkeiten im Bereich des Energie- und Klimabereiches der Studioanlagen

Anforderungen:


  • abgeschlossene technische Ausbildung – mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik/Elektrotechnik oder Technische Informatik (HTL, FH oder TU) von Vorteil
  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • gute Kenntnisse in Elektronik und Elektrotechnik sowie in analoger und digitaler Signalverarbeitung
  • Kenntnisse in Video- und Audiotechnik
  • Kenntnis gängiger IT-Betriebssysteme und Anwendersoftware (Windows, Mac, Unix, MS-Office)
  • Kenntnis im Management Windows-basierter Serversysteme
  • Kenntnis virtueller Serversysteme (VMware) vorteilhaft
  • fundiertes Wissen in der Netzwerktechnik
  • Erfahrung in der Anwendung einer Script-Sprache (z.B. Visual Basic)
  • handwerkliche Fähigkeiten
  • Englischkenntnisse
  • Lernbereitschaft, Flexibilität
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Kundenorientierung

Dienstort:  Linz
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 50.070,86 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen und UD,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt der ORF in diesem Tätigkeitsbereich bis zur Erreichung eines Anteils von 45% Frauen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Diese Gründe dürfen aber keine diskriminierende Wirkung auf Mitbewerberinnen haben.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
schließen

Wir produzieren volles Programm in Radio, Fernsehen, On-Line und sozialen Medien - täglich informieren wir tausende Kärntnerinnen und Kärntner über die wichtigsten Themen des Landes. Teilen Sie mit uns die Begeisterung für Kärnten und seine Geschichten? Dann freuen wir uns Sie kennen zu lernen – der ORF Kärnten sucht multimediale journalistisch-redaktionelle Talente!
Das erwarten wir uns von Ihnen:
• eine abgeschlossene Schulausbildung, Matura oder Studium
• breites Interessenspektrum mit Kärnten-Schwerpunkt sowie hohes Maß an
  Allgemeinwissen
• sehr gute verbale Ausdrucksfähigkeit
• Fähigkeit, komplexe Inhalte verständlich zu vermitteln
• sehr gute Rechtschreibkenntnisse
• Neugierde und Lernbereitschaft
• Kommunikationsstärke
• Teamfähigkeit
• Kreativität
• Stressresistenz und Belastbarkeit
• Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit
• gute PC-Kenntnisse
• journalistische Erfahrung in unterschiedlichen Medien ist nicht Bedingung, jedoch von Vorteil
Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist die Übermittlung eines Lebenslaufes inklusive aktuellem Foto und eines Motivationsschreibens.
Mit dieser Ausschreibung ist keine Besetzung einer konkreten Position verbunden. Möglichkeiten einer Zusammenarbeit werden nach bestandenem Auswahlverfahren erörtert.
Jene Bewerberinnen und Bewerber, die aufgrund der vollständig und termingerecht eingesandten Bewerbungsunterlagen in die engere Auswahl kommen, werden von uns für den 18.1.2023 zu einem Auswahlverfahren zum ORF Kärnten in Klagenfurt eingeladen.
Die Bewerbungsfrist endet am 30.12.2022.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen LINK und schicken Sie bitte auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen an uns. Bitte fügen Sie für die Online-Bewerbung gegebenenfalls mehrere Dokumente zu einem zusammen.
schließen

Aufgaben:


  • Planung, Organisation und Koordination von technischen Projekten unter Beachtung wirtschaftlicher Vorgaben
  • Planung, Organisation und Wartung von IT-Systemen in Absprache mit den zentralen Fachabteilungen und dem IT -Provider
  • Service und Supportleistungen für Anwender/innen
  • Einrichtung, Betrieb und Wartung der technischen Systeme in Absprache mit dem Provider
  • Planung, Organisation und Wartung von Servern in Broadcastumgebungen (ESX)
  • Planung, Organisation und Wartung der Netzwerkinfrastruktur
  • Erstellung von IT-Backupkonzepten
  • laufende technische Qualitätskontrolle
  • Mitwirkung an der Erstellung und Weiterentwicklung der Systemarchitektur
  • Erstellung von Betriebs- und Wartungskonzepten
  • Störungsanalyse und Problembehebung
  • Mitwirkung bei Kalkulationen und Budgetvorgaben
  • Übernahme der Tätigkeiten als Brandschutzwart/in
  • Erstellung von Arbeitsanleitungen, Analysen und Dokumentationen

Anforderungen:


  • abgeschlossene technische Ausbildung
  • Erfahrung im Multimedia- und IT-Bereich
  • Projekterfahrung
  • Kenntnisse in AutoCAD – Selbstständiges Bearbeiten und Zeichnen von technischen Plänen
  • Englischkenntnisse
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • analytische und organisatorische Fähigkeiten
  • selbstständiger, strukturierter und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Flexibilität, Stressresistenz
  • Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

Dienstort:  Innsbruck
Arbeitszeit: 32 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 40.466,66 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen und UD,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt der ORF in diesem Tätigkeitsbereich bis zur Erreichung eines Anteils von 45% Frauen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Diese Gründe dürfen aber keine diskriminierende Wirkung auf Mitbewerberinnen haben.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
schließen

Aufgaben:


  • Planung, Umbauten und Betreuung der IT-, Video- und Audio-Infrastruktur des Landesstudios in Zusammenarbeit mit Bereichsspezialist/innen und Zentralstellen
  • Service- und Supportleistungen für Anwender/innen
  • Störungsanalyse und Problembehebung an Broadcast- und IT-Systemen
  • Erstellung von Arbeitsanleitungen, Analysen und Dokumentationen
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen
  • Unterstützende Tätigkeiten im Bereich des Energie- und Klimabereiches der Studioanlagen

Anforderungen:


  • abgeschlossene technische Ausbildung – mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik/Elektrotechnik oder Technische Informatik (HTL, FH oder TU) von Vorteil
  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • gute Kenntnisse in Elektronik und Elektrotechnik sowie in analoger und digitaler Signalverarbeitung
  • Kenntnisse in Video- und Audiotechnik
  • Kenntnis gängiger IT-Betriebssysteme und Anwendersoftware (Windows, Mac, Unix, MS-Office)
  • Kenntnis im Management Windows-basierter Serversysteme
  • Kenntnis virtueller Serversysteme (VMware) vorteilhaft
  • fundiertes Wissen in der Netzwerktechnik
  • Erfahrung in der Anwendung einer Script-Sprache (z.B. Visual Basic)
  • handwerkliche Fähigkeiten
  • Englischkenntnisse
  • Lernbereitschaft, Flexibilität
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Kundenorientierung

Dienstort:  Klagenfurt
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 50.070,86 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen und UD,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt der ORF in diesem Tätigkeitsbereich bis zur Erreichung eines Anteils von 45% Frauen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Diese Gründe dürfen aber keine diskriminierende Wirkung auf Mitbewerberinnen haben.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
schließen
für die Hauptabteilung Produktionsbetrieb Hörfunk

Aufgaben:


  • Konfiguration und Support von Clients, Servern, Container- und Cloudinstanzen
  • Einrichtung, Betrieb, Instandhaltung und Wartung von Anlagen, Systemen und Geräten, insbesondere der Audio- und Videotechnik
  • Unterstützung der multimedialen Produktions- und Business-Prozesse des ORF
  • Störungs- und Problembehebung sowie Analyse an IT- u. Broadcastsystemen und -Services
  • Mitwirkung bei der Planung von Systemerneuerungen und -erweiterungen, sowie der
  • Anpassung von Systemarchitekturen
  • Ausarbeitung von Arbeitsanleitungen, Analysen und Dokumentation
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen

Anforderungen:


  • abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, FH, TU) mit Schwerpunkt Informatik u/o Nachrichtentechnik u/o Elektronik
  • fundierte Kenntnisse der Informationstechnologie (u.a. Clienttechnik, virtuelle Servertechnik, Storage)
  • Kenntnisse in Netzwerk- sowie Audio- und Videotechnik
  • verhandlungssicheres Englisch (mündlich u. schriftlich)
  • Teamfähigkeit
  • hohe Resilienz und die Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten und Mehrleistungen
  • Flexibilität, sowie die Bereitschaft sich auf Veränderungen einzulassen, Denken „out of the box"
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Selbständiger, strukturierter und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • sehr hohe Kommunikations-, Motivations-, Konfliktfähigkeit

Dienstort:  Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 50.070,86 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen und UD,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt der ORF in diesem Tätigkeitsbereich bis zur Erreichung eines Anteils von 45% Frauen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Diese Gründe dürfen aber keine diskriminierende Wirkung auf Mitbewerberinnen haben.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
schließen
für die Hauptabteilung Produktionsbetrieb Fernsehen
Aufgaben:
  • Unterstützung und Assistenz der Abteilungen (u.a. Produktionsbetrieb mit Schwerpunkt TV u. Hörfunkproduktion, Playout, Produktionsprojektplanung, Contentmanagement etc.)
  • Allgemeines Büromanagement (u.a. interne u. externe Kommunikation, Terminkoordination, Reiseorganisation, Archivierung)
  • Erhebung, Auswertung und Aufbereitung von Daten des Bereichs
  • Rechnungsbearbeitung/-kontrolle
  • Protokollerstellung
  • Personaladministration (z.B. Disposition, Urlaube, Krankmeldungen)
Anforderungen:
  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAS, HAK, HBLW) od. gleichwertige Ausbildung
  • ausgezeichnete Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Serviceorientierung
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Berufserfahrung im administrativen Bereich
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • SAP-Kenntnis erwünscht
  • eigenverantwortliche, verlässliche, strukturierte und genau Arbeitsweise
  • selbstständiger und genauer Arbeitsstil
  • hohe Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Organisationstalent
Dienstort: Wien
Dienstart: Normaldienst
40 Wochenstunden
Bruttojahresgehalt mindestens € 31.284,12. Höheres Gehalt jeweils abhängig von Erfahrung und Ausbildung. 
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
schließen
für die Abteilung Konzernrechnungswesen, K1-1
Aufgaben:
  • Durchführung buchhalterischer und steuerlicher Aufgaben
  • Verbuchung von Eingangsrechnungen und deren Überprüfung auf Übereinstimmung mit den zugrundeliegenden Verträgen/Bestellungen sowie nach umsatzsteuerlichen und ertragssteuerlichen Vorschriften
  • Pflege der Kreditoren- und Debitorenkonten, Saldenabstimmung mit Lieferanten und Kunden, OP-Verwaltung, Mahnwesen
  • eigenständige Führung der laufenden Buchhaltung im Hauptbuch (Kassa, Bank, Visa) in standardisierter Form
  • laufende Fakturierung der Ausgangsrechnungen
  • Erledigung der laufenden Geschäftskorrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Erledigung von administrativen und organisatorischen Aufgaben im Konzernrechnungswesen
  • Mithilfe bei der Durchführung von Projekten

Anforderungen:
  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK) oder vergleichbare Ausbildung
  • sehr gute Buchhaltungskenntnisse sowie erste Berufserfahrung in vergleichbarer Position vorteilhaft
  • gute Kenntnisse von SAP FI, MS Office Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • Zahlenaffinität
  • Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit
  • strukturierter und lösungsorientierter Arbeitsstil
  • Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit

Wir bieten:

  • umfangreiche Gesundheitsangebote
  • Homeoffice
  • Gleitzeitregelung
  • Jobticket
  • Betriebsrestaurant

Dienstort:     Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 31.284,12 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen.
Höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Kennzahl: 22E11667
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltswunsch und Foto an uns.
schließen
für die Hauptabteilung Anlagentechnik, TA
Aufgaben:
  • Organisation, Koordination und Projektbegleitung bei der Errichtung, Erneuerung und Erweiterung von Netzwerksystemen am Mediencampus Wien
  • Störungs- und Problembehebung sowie Analyse der Netzwerkleistung zu Optimierungszwecken sowie die Identifizierung und Beseitigung von Fehlfunktionen
  • Service- u. Supportleistungen für Anwender/innen
  • Installation, Konfiguration und Implementierung von Netzwerkkomponenten sowie Wartung und Betreuung
  • Pflege der Dokumentation und Netzwerkmanagement Systeme
  • Mitwirkung bei der Einrichtung und Pflege von Prozessen, Services, Projekten und Betriebsmitteln
Anforderungen:
  • abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, FH, TU) oder vergleichbare Qualifikation
  • gute IT u. Netzwerkkenntnisse (u.a. im Bereich Ethernet, IP, TCP, UDP, Routing (OSPF, BGP), Multicast
  • Erfahrung im Bereich Netzwerk Troubleshooting (Wire Shark)
  • Cisco Kenntnisse im Bereich Routing, Switching, Wireless (Zertifizierungen wünschenswert)
  • gute Windows Kenntnisse (Linux wünschenswert)
  • gute Englischkenntnisse
  • Cisco ACI Kenntnisse wünschenswert
  • Security- und Firewall-Kenntnisse von Vorteil
  • hohe Resilienz u. Bereitschaft zu unregelmäßigen Diensten (u.a. Wochenende- und Nachtdienst)
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • sehr gute Kommunikations,- Motivations-, Konfliktfähigkeit
  • Flexibilität
  • selbstständiger, strukturierter u. ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • betriebswirtschaftliches Denken u. Handeln

Dienstort:     Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: Bruttojahresgehalt mindestens € 50.070,86 (inkl. Sonderzahlungen und UD), höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung.
Bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt der ORF in diesem Tätigkeitsbereich bis zur Erreichung eines Anteils von 45% Frauen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Diese Gründe dürfen aber keine diskriminierende Wirkung auf Mitbewerberinnen haben.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf und Foto an uns.
schließen
für die Hauptabteilung Online und neue Medien
Der ORF-Player ist Ausdruck eines tiefgreifenden strukturellen und kulturellen Wandels im Unternehmen ORF.
Aufbauend auf den bestehenden Digitalangeboten ORF.at, TVthek und Radiothek bildet der ORF-Player als multimediales Online Network künftig die digitale Infrastruktur für ein neues Informations-, Kultur-, Sport-, Religion-, Wissenschafts- und Entertainment-Erlebnis. Er vereint Live- und On-Demand-Inhalte, ist modular aufgebaut und repräsentiert in seiner Gesamtheit das reichhaltige Content-Universum des ORF, das er um originäre Programmschöpfungen ergänzt. Für die technologische Umsetzung werden Softwareexpertinnen und Experten gesucht.
Aufgaben:
  • Einrichtung, Betrieb und Wartung der technischen Systeme für Online-Angebote sowie neue Medien-Produkte
  • laufende technische Qualitätskontrolle
  • Mitwirkung an der Erstellung und Weiterentwicklung der Systemarchitektur
  • Störungsanalyse und Problembehebung
  • Service und Supportleistungen für Anwender/innen
  • Erstellung von Arbeitsanleitungen, Analysen und Dokumentationen
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen

Anforderungen:
  • abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, FH, Universität)
  • mehrjährige Erfahrung im IT-Bereich, medientechnische Kompetenz ist vorteilhaft
  • Erfahrung in Analyse, Design und Implementierung von Softwarelösungen
  • Kenntnis von Internet-Architekturen, -Plattformen und -Programmiersprachen (z. B.: HTML5, CSS, REST, SOAP, SOA, Suchtechnologien)
  • verhandlungssichere Englisch (mündlich und schriftlich)
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • analytische und organisatorische Fähigkeiten
  • selbstständiger, strukturierter und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Flexibilität, Stressresistenz
  • Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

Dienstort:     Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 48.268,92 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen und UD
Höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Kennzahl: 21I11270
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltswunsch und Foto an uns.
schließen
für die Abteilung Anwendungsentwicklung Informationstechnik, TA2
Aufgaben:
  • Planung und Durchführung von Softwareentwicklungsprojekten in SAP unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Vorgaben
  • Analyse, Design und Implementation sowie Wartung und Betreuung von Softwarelösungen in SAP mit Schwerpunkt HCM
  • Projektmanagement
  • Requirement Engineering
  • Test Management
  • Dokumentation
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen

Anforderungen:

  • Hochschulabschluss mit IT-Schwerpunkt (vorzugsweise Wirtschaftsinformatik) oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse in SAP, ABAP-OO, SAP-HCM
  • Kenntnisse in Projektmanagement und agilen Methoden
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • bereichsübergreifendes, analytisches Denkvermögen
  • selbstständiger, strukturierter und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Kundenorientierung


Dienstort: Wien
40 Wochenstunden

Dienstzeit: Normaldienst
Kennzahl: 22I11425
Bruttojahresgehalt  mindestens € 48.020,98 (inkl. Sonderzahlungen). Höheres Gehalt jeweils abhängig von Erfahrung und Ausbildung. 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Foto), die Sie uns über diesen BEWERBUNGSLINK schicken können.
schließen
In dieser Rolle arbeiten Sie eng mit dem CISO, Kolleg/innen aus den IT-Infrastruktur- und Applikations-Teams, den IT Dienstleistern und Outsourcing Partnern und allen ORF-Konzernbereichen zusammen

Aufgaben:


  • Betrieb und Weiterentwicklung von IT-Securityapplikationen wie Z.B. : Virenschutz, Spamfilter, Web Application Filter und von Monitoring- und Reportingsystemen
  • Betreuung von Schwachstellenanalysen/Penetrationstests
  • eigenständige Durchführung von IT-Securityprojekten, auch im Bereich Cloudservices
  • Mitwirkung bei der Planung von Informationssicherheitsmaßnahmen für IT-Projekte
  • Pflege von fachlich relevanten Unterlagen (z.B. Richtlinien, Handbücher, Checklisten)
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen, Aufsetzen von Awarenesskampagnen im Bereich IT-Security

Anforderungen:

  • einschlägiges Studium oder vergleichbare Qualifikation (HTL, Uni, FH)
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich IT-Security
  • Erfahrung in der Durchführung von Projekten im IT-Securitybereich
  • gute Kenntnisse der aktuellen IT-Sicherheitsstandards
  • gute Kenntnisse in der IT- und Telekommunikationsinfrastruktur, und -Systemen
  • Kenntnisse von Normen und Standards im Securityumfeld wie: BSI Grundschutz, IS027000-Zertifizierung wie CISM, CISSP, CISA vorteilhaft
  • Teamfähigkeit
  • Resilienz
  • rasche Auffassungsgabe, Lernbereitschaft, Kreativität
  • selbstständiger, strukturierter und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich zusätzliche Kompetenzen anzueignen
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

Dienstort:  Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 48.268,92 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen und UD,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Kennzahl: 21I11175
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
schließen
für die Abteilung Programmeinkauf und Rechtemanagement

Aufgaben:


  • Prüfung des Vorliegens aller Bedingungen zur Freigabe von Zahlungen auf Basis von Verträgen für den Programmeinkauf
  • Verrechnungsfreigabe von Honoraren (SAP), Honorarablage
  • Recherche, Eingabe und laufende Aktualisierung von Daten in div. IT-Systemen und Datenbanken
  • digitale Archivierung von Dokumenten
  • administrative Tätigkeiten

Anforderungen:


  • abgeschlossene einschlägige Fachausbildung
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung in vergleichbarer Position
  • versiert im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (insb. Excel)
  • Anwenderkenntnisse SAP CO
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • sinnerfassendes Verständnis von vertraglichen Zahlungsbedingungen
  • selbständige, strukturierte und sehr genaue Arbeitsweise
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit
  • Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
Dienstart: Normaldienst

Dienstort:  Wien
Arbeitszeit: 20 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 15.642,06 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Kennzahl: 22I11415
Die Bewerbung hat aus einem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben zu bestehen. Bewerbungen, die dieser formalen Anforderung nicht entsprechen, bleiben unberücksichtigt.
 Bewerben Sie sich bitte unter folgendem LINK.
schließen
Der ORF plant die Zusammenführung seiner Wiener Standorte im ORF-Zentrum auf dem Küniglberg. Im Rahmen dieses Strukturprojektes suchen wir ab sofort eine/n engagierte/n, qualifizierte/n „Projektmanager/in“ als Interessenvertretung des Bauherrn ORF für die Koordination von Konsulenten und der Bauabwicklung des Sanierungsprojektes.
Diese Position ist befristet bis 31.12.2025. 
  • in dieser spannenden Position agierst du als vollinhaltliche Unterstützung des/der Senior Projektmanagers/Projektmanagerin bei allen wirtschaftlichen sowie technischen Themen im Rahmen unserer MSO-Projekte
  • tatkräftige Mitarbeit bei der Einhaltung der technischen sowie rechtlichen Vorgaben
  • Recherche sowie Erstellung von projektrelevanten Unterlagen
  • Aufbereitung von Entscheidungsgrundlagen, Terminkoordination/-planung, Verfassen von Protokollen
  • lfd. Kommunikation mit allen Projektbeteiligten (u.a. Projektsteuerung Generalplaner, ÖBA, Fachplaner)
  • allgemeines Berichtswesen und Reporting an die Gesamtprojektleitung MSO
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung und Verhandlung von Planungs- und Bauverträgen auf Basis von Qualitäts-, Budget- und Terminvorgaben 
  • Begleitung, Überwachung und Umsetzen aller Projektverträge (Planungsverträge, Bauverträge etc.) 
  • Überwachen von Terminplänen zur fristgerechten Fertigstellung der vertraglich vereinbarten Leistungen 
  • Qualitäts-/Kosten-/ und Termincontrolling in Bezug auf Planung und Bauausführung 
  • Abstimmung der Baumaßnahmen mit dem laufenden Betrieb 
  • Organisation der Projektdokumentation und Mitwirkung bei der Übernahme in die Betriebssysteme (u. a. CAFM) 
  • Organisation und Begleitung von Abnahmen und daraus folgenden Mängelbeseitigungen 
Folgende Qualifikationen & Fähigkeiten bringst du mit: 
  • abgeschlossene technische Ausbildung (Universität / Fachhochschule) mit Schwerpunkt Architektur, Bauingenieurwesen oder Ähnlichem
  • mind. 1 bis 2 Jahre Berufserfahrung im Bauprojektmanagement
  • Erfahrung mit behördlichen Genehmigungsverfahren in Wien
  • Erfahrung mit Bauprojekten bei laufendem Betrieb sowie mit Denkmalobjekten von Vorteil, aber kein Muss
  • hohe Kommunikations-, Motivations- und Konfliktfähigkeit
  • selbstständiger, flexibler und strukturierter Arbeitsstil
  • fundierte Kenntnisse von Projektabläufen sowie der klassischen PM-Werkzeuge inkl. Terminplanung (MS Project)
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Dienstort:     Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: Bruttojahresgehalt mindestens € 48.020,98 (inkl. Sonderzahlungen), höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung.
Kennzahl: 22I11499
Bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt der ORF in diesem Tätigkeitsbereich bis zur Erreichung eines Anteils von 45% Frauen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Diese Gründe dürfen aber keine diskriminierende Wirkung auf Mitbewerberinnen haben.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf und Foto an uns.
schließen
für die Abteilung Einkauf

Aufgaben:

  • Wahrnehmung juristisch-kaufmännischer Aufgaben im Beschaffungswesen
  • Auswahl, Koordination bzw. Durchführung geeigneter Vergabeverfahren (Ausschreibung, Verhandlung, Vertragsgestaltung) auf Basis ORF-interner Beschaffungsregularien in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen
  • Ausarbeitung bzw. Prüfung kaufmännisch und juristisch relevanter Dokumente im Zusammenhang mit Ausschreibungen, Bieterwettbewerben und dem ORF-internen Genehmigungs- und Berichtswesen
  • Erarbeitung und Pflege von beschaffungsrelevanten Dienstanweisungen und Richtlinien in Abstimmung mit den Fachbereichen
  • Bearbeitung vergaberechtlicher Fragestellungen
  • Begleitung von IT-Lizenzrechtsangelegenheiten
  • Beobachtung der rechtlichen Entwicklungen im Fachgebiet
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen
  • Erstellung von Reports

Anforderungen:

  • abgeschlossene juristische Ausbildung
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, Erfahrung im (öffentlichen) Beschaffungswesen vorteilhaft
  • sehr gute Kenntnisse der Rechtsgrundlagen (Vergabe- und Vertragsrecht)
  • sehr gute MS-Office-Kenntnis, SAP/R3-Kenntnis vorteilhaft
  • Verhandlungsgeschick und –erfahrung
  • Durchsetzungsvermögen
  • verhandlungssicheres Englisch (mündlich und schriftlich GeR B2)
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • selbstständiger, strukturierter und lösungsorientierter Arbeitsstil
  • analytische und organisatorische Fähigkeiten
  • Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit


Dienstort: Wien
40 Wochenstunden, ab sofort

Dienstzeit: Normaldienst
Kennzahl: 21E11330
Bruttojahresgehalt  mindestens € 46.292,82 (inkl. Sonderzahlungen). Höheres Gehalt jeweils abhängig von Erfahrung und Ausbildung. 
Im KV 2014 entspricht dies dem Arbeitsbild „Spezialist/in Verwaltung“.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Foto), die Sie uns über diesen BEWERBUNGSLINK schicken können.
schließen
für die ORF Online und Teletext GmbH und Co KG
schließen
für die ORF Online und Teletext GmbH und Co KG
schließen
für die ORF Marketing & Creation GmbH & Co KG (OMC)
schließen
für die GIS (Gebühren Info Service)
schließen
für die ORF-KONTAKT Kundenservice GmbH & Co KG
schließen
für die ORF Landesstudio Marketing GmbH & Co KG/Niederlassung Niederösterreich (OLM)
schließen
für die ORF-Enterprise GmbH & Co KG
schließen