ORF Highlights im Stream
ORF [M]
Das neue Streaming-Portal ORF ON startet im Jänner 2024 parallel zur TVthek, wird gemeinsam mit dem Publikum weiterentwickelt und die TVthek ablösen.

Das bietet Österreichs neue Streamingplattform ORF ON

ORF ON und ORF Live sind ein unschlagbares Duo. Ob auf einem kleinen Smartphone-Screen oder am großen Fernsehschirm, bieten Ihnen diese beiden Angebote eine Fülle von Inhalten und viele komfortable Features.

Werbung

Lassen Sie sich mit ORF ON zum Streamen inspirieren. Entdecken Sie romantische Filme und spannende Krimis, Comedy- und Satire-Formate, Kindervideos für alle Altersstufen und Dokus aus Österreichs Regionen und aus der ganzen Welt. Informieren Sie sich mit Nachrichtensendungen, Magazinen und Reportagen in ORF-Qualität darüber, worüber Österreich spricht.

Mehr Inhalte durch längere Bereitstellungsdauer

Durfte der ORF früher Sendungen nur sieben Tage lang online anbieten, gelten durch die Änderungen im ORF-Gesetz seit Anfang 2024 neue Fristen:

  • Aktuelle Information: 30 Tage
  • Filme und Serien: 6 Monate
  • Dokumentation und Kinderprogramm: auch darüber hinaus

Krimis auch untertags sehen

Der ORF nimmt Jugendschutz ernst und sperrt daher Videos, die für Kinder und Jugendliche nicht geeignet sind, von 6:00 bis 20:00 oder sogar 22:00 Uhr.

In ORF ON können Sie sich registrieren und im ORF-Konto Ihr Alter nachweisen. Das geht ganz einfach mit Ihrer Passnummer oder der ID Austria. Selbstverständlich achten wir dabei auf den Schutz Ihrer Daten. Mehr dazu erfahren Sie in der „Datenschutzerklärung für Dienste des ORF, die mit MediaKey genutzt werden können“.

Lieblingssendungen speichern

Sind Sie in Ihrem ORF-Konto angemeldet, können Sie ihre bevorzugten Sendereihen als Favoriten speichern. Ihre persönliche Favoritenliste finden Sie im Menü unter Favoriten. So kommen Sie auf schnellstem Weg zu den Sendungen, die Sie am liebsten sehen.

Sendungen vorab schauen

Ausgewählte aktuelle Sendungen und neue ORF-Originals können Sie bis zu 24 Stunden vor der regulären Ausstrahlung im Fernsehen vorab auf ORF ON streamen.

Ausgebaute Playersteuerung nutzen

In ORF ON steht Ihnen eine ausgebaute Playersteuerung zur Verfügung. Sie können die Abspielgeschwindigkeit der Videos verändern und sich alle Beiträge einer Sendung anzeigen lassen. Außerdem können Sie direkt im Player Untertitel oder Audiodeskription zuschalten oder zur Fassung in Österreichischer Gebärdensprache wechseln.

Auf dem Computer lässt sich der Player auch mit der Tastatur steuern. Die Logik folgt dabei verbreiteten Standards. Mehr dazu auf der Hilfeseite „Lässt sich der Player mit der Tastatur steuern?“.

Lückenloses Live-Erlebnis in ORF Live

Die ORF-Livestreamingplattform zeigt Ihnen die Programme der vier ORF-Sender ORF 1, ORF 2, ORF III Kultur und Information und ORF Sport +. Durch nahezu lückenloses Streaming können Sie auch auf Ihren digitalen Geräten ORF-Fernsehen live erleben.

ORF Live lässt Sie aber auch bis zu 24 Stunden im Programm zurückspringen. So können Sie Sendungen später nachholen oder in Live-Ereignisse noch nach Übertragungsbeginn einsteigen. Achtung: Um jugendgeschützte Sendungen sehen zu können, brauchen Sie auch in ORF Live einen Altersnachweis.

Im Browser oder als App, ganz wie es Ihnen gefällt

Wie Sie ORF ON und ORF Live am liebsten nutzen, entscheiden Sie selbst. Im Browser des Computers, Smartphone oder Tablets können Sie ebenso streamen wie mit den Apps für Android und Apple.

Für beide Betriebssysteme gibt es Apps für Smartphone, Tablet und TV. Auch für Amazon Fire TV gibt es eine eigene App. In den Apps für ORF ON ist die Livestreamingplattform ORF Live bereits integriert, so dass Sie sich nicht zwei Apps installieren müssen.

In Smart-TVs von Samsung und LG (ab 2017) finden Sie eigene ORF-ON-Apps, in denen ebenfalls ORF Live enthalten ist.

Ihr Feedback ist gefragt

Wir laden Sie herzlich ein, uns Rückmeldung zu geben, wie Ihnen ORF ON und ORF Live gefallen und welche Verbesserungen Sie sich wünschen. Dafür gibt es einen Online-Fragebogen. Das Entwicklungsteam erhält jede Rückmeldung und lässt sie in einem fortlaufenden Prozess in die Weiterentwicklung der Plattform einfließen.

Technische Probleme?

Stoßen Sie auf ein technisches Problem, melden Sie es bitte dem Online-Support. Dazu nutzen Sie am besten das Onlineformular für technischen Support. Sie können den Online-Support aber auch unter der Telefonnummer 0800 96 97 96 (kostenlos aus ganz Österreich) erreichen.