Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Gebärdendometsch mit Barbara Gerstbach

Für viele Gehörlose ist die Gebärdensprache die Muttersprache und seit 2005 in der Bundesverfassung verankert. Dies räumt gebärdensprachigen Menschen bestimmte Rechte ein. Auch der ORF bemüht sich um Inklusion und strahlt gewisse Sendungen bereits seit 2008 in österreichischer Gebärdensprache (ÖGS) aus. Im Laufe des Jahres 2020 wurden rund 600 Stunden in ÖGS gesendet.
Warum Gebärdensprache so wichtig ist, welche Herausforderungen sich beim Live-Dolmetschen ergeben und ob es sogar in der Gebärdensprache einen Dialekt gibt, zeigt uns die ausdrucksstarke Gebärdendolmetscherin Barbara Gestbach.
Ist Ihre Wunschmoderatorin oder Ihr Wunschmoderator nicht bei unseren „Backstage“-Videos vertreten?
Teilen Sie uns Ihren Wunsch gerne an backstage@orf.at mit!Übrigens: Unsere Moderatorinnen und Moderatoren stehen Ihnen auch für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. Sobald wieder Führungen durch unsere Räumlichkeiten möglich sind, werden auf dieser Website entsprechende Informationen bereitgestellt.
Kleiner Tipp: Sollten Sie den ORF-Backstage-Newsletter abonniert haben, informieren wir Sie automatisch via E-Mail über das „Comeback“. Außerdem werden Sie regelmäßig über neue Videos informiert.
Hier können Sie den kostenlosen ORF-Backstage-Newsletter abonnieren.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im ORF!
Ihr ORF-Backstage-Team