Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

ORF unterstützt den ersten Österreichischen Vorlesetag

Mit u. a. ORF-III-Kurzspots am 14. und 15. März; Ö1-Sendungen, Lesetour des ORF Vorarlberg und Vorlesestunden weiterer Landesstudios
Am Donnerstag, dem 15. März 2018, findet zum ersten Mal der von der UNESCO ins Leben gerufene Österreichische Vorlesetag statt – als starkes Signal für die Literatur, das Lesen und das Vorlesen. Vor allem soll er dazu animieren, dass Kindern wieder öfters vorgelesen wird, weil sich dadurch ihre Bildungs- und Entwicklungschancen maßgeblich steigern.
Auch der ORF unterstützt diese Initiative: So zeigt ORF III am Mittwoch, dem 14. März, und am Donnerstag, dem 15. März, ganztägig TV-Spots, in denen neun prominente Persönlichkeiten aus Kultur und Medien jeweils eine Stelle aus ihrem Lieblingskinderbuch vorlesen. Zu sehen sind:
  • Birgit Denk („Der Wauga“ von Christine Nöstlinger)
  • Thomas Raab („Das kleine Ich bin ich“ von Mira Lobe)
  • Barbara Rett („Noriko-San“ von Astrid Lindgren)
  • Thomas Brezina („Die Kinder aus Bullerbü“ von Astrid Lindgren)
  • Mercedes Echerer (aus dem eigenen Werk „Donau – Märchen, Mythen & Mystik“)
  • Heinz Sichrovsky („Die Mumins. Winter im Mumintal“ von Tove Jansson)
  • David Schalko („Peter Pan“ von Sabine Rahn)
  • Hugo Portisch („Nogi und der Zug der schwarzen Vögel“ von Traudi Reich)
  • Ursula Strauss („Maikäfer flieg“ von Christine Nöstlinger)
Auch Radio Ö1 sowie die ORF-Landesstudios räumen dem ersten Österreichischen Vorlesetag am 15. März gebührenden Raum ein. Die Ö1-Reihe „Leporello“ (7.52 Uhr) besucht die Wiener Buchhandlung „Leporello“ und in „Punkt eins“ spricht Schauspieler Wolfram Berger mit den Hörerinnen und Hörern über Lesen, Vorlesen und Zuhören.
Die neun Landesstudios widmen dem Thema Berichte in TV, Radio und online. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Off-Air-Aktivitäten zwischen Bodensee und Neusiedler See: So organisiert der ORF Vorarlberg am 15. März eine Vorlese-Städtetour durch Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz. ORF-Radio-Vorarlberg-Moderator Rüdiger Wenk liest im Rahmen von vier öffentlichen Lesungen aus den Werken österreichischer Autorinnen und Autoren. Vorlesestunden halten u. a. auch die Landesstudios Wien und Burgenland ab. In der Bundeshauptstadt lesen ORF-Radio-Wien-Moderator Christian Ludwig und Dompfarrer Toni Faber im Klemens-Saal des Curhauses St. Stephan vor; Volksschulkinder der dritten und vierten Klassen sowie Senioren aus den Eisenstädter Pflegeheimen können im Studio 3 des ORF Burgenland unterhaltsamer Lektüre lauschen.

Link:

Werbung X