Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Mag. Inka Pieh BA

Inka Pieh berichtet seit 1. Jänner 2021 als Korrespondentin aus dem ORF-Büro Washington.
Inka Pieh aus Washington

ORF

Inka Pieh
Inka Pieh, geboren am 18. November 1987 in St. Pölten, wuchs als Tochter einer slowakischen Mutter und eines polnischen Vaters in Niederösterreich auf. Schon während der Schulzeit verbrachte sie ein Semester in Neuseeland und absolvierte nach der Matura längere Studienaufenthalte in Spanien, Polen und den Niederlanden.
Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie ab 2008 in der Lehrredaktion der ORF-Radio-Information. Nach ihrer trimedialen Ausbildung zur Radio-, Fernseh- und Onlinejournalistin im Rahmen der ORF-Akademie 2011 wurde Pieh Redakteurin, Nachrichtenmoderatorin und später auch Chefin vom Dienst bei Ö3. Sie war jahrelang News-Anchor im Ö3-Wecker, verantwortete Ö3-Sondersendungen zum Beispiel zur US-Präsidentschaftswahl 2016 und präsentierte die Ö3-Wahljournale zur Nationalratswahl 2019.
Mag. Inka Pieh BA studierte Kultur- und Sozialanthropologie sowie Internationale Entwicklung an der Universität Wien und absolvierte ein Auslandssemester European Studies an der Universität Maastricht in den Niederlanden. Neben Deutsch und Englisch spricht sie auch Spanisch, Polnisch und etwas Niederländisch.

Link: