Ist die ORF ON Testversion barrierefrei abrufbar?

Werbung

Derzeit ist die ORF ON Testversion online, in der noch nicht alle Features für eine optimale Barrierefreiheit umgesetzt sind. Ziel ist es, die Barrierefreiheit der ORF-ON-Website bis zum 2. Quartal 2024 auszubauen und die Standards von WCAG2.2 Level AA zu erreichen.

Alle barrierefreien Angebote auf einer Seite

Ob Untertitel (UT), Audiodeskription (AD) oder Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) – in der ORF ON Testversion finden Sie alle barrierefreien Angebote auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Die Seite „Barrierefreie Angebote“ ist auch in der Navigation (im „Burgermenü“) verlinkt. Sie können aber auch Übersichtsseiten zu den einzelnen Merkmalen aufrufen:

Welche Sendungen UT, AD oder ÖGS haben, können Sie im digitalen ORF-Fernsehprogramm tv.ORF.at sehen. Dort bekommen Sie auch die Information, ob eine Sendung als On-demand-Video zur Verfügung stehen wird (der Hinweis „TVthek“ steht bei solchen Sendungen unterhalb des Titels auf den Detailseiten).

Transkripte zu Informationssendungen

An der technischen Verbesserung der Transkripte wird noch gearbeitet. Deswegen werden die Transkripte vorerst nicht in der ORF ON Testversion, sehr wohl aber wie gewohnt in der TVthek angeboten. Dort finden Sie Transkripte zu folgenden Sendungen: „ZIB 1“, „ZIB 2“, „ZIB 9:00“, „ZIB 24“, „ZIB Flash“, „Pressestunde“, „Hohes Haus“ und „Im Zentrum“.