Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Gruppenleitung Kaufmännische Verwaltung Landesstudio Salzburg

Aufgaben:

  • Zuständigkeit für alle wirtschaftlichen und kaufmännischen Angelegenheiten des Landesstudios Salzburg
  • Gesamtkostenmanagement inkl. Planung und Kalkulation sowie begleitendes Controlling und Berichtswesen, insbesondere Personalkostencontrolling
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Leistungsplanes in Abstimmung mit Fachabteilungen der Kaufmännischen Direktion
  • Unterstützung des Landesdirektors/der Landesdirektorin und der Programmverantwortlichen in allen Fragen der Programmwirtschaft (Herstellung, Ziel-, Kosten- und Budgetplanung, Budgetvollzug) sowie Abstimmung aller Produktionsvorhaben mit den Verantwortlichen
  • Ressourcenmanagement in den Bereichen Personal, Anmietung, Produktionsmittelbeschaffung und interne Leistungsverrechnung
  • Zuständigkeit für das Finanz-, Rechnungs- und Honorarwesen, soweit dies nicht zentral erfolgt
  • Ausschreibungen und Vergaben an Auftragnehmer/innen und Lieferant/innen sowie Einkauf und Materialwirtschaft (inkl. Inventur) in Abstimmung mit der zuständigen Fachabteilung
  • Rechteklärung und -verwertung, Lizenzen
  • Mitwirkung bei Budgeterstellung und –controlling sowie Abstimmung und Verrechnung der Binnenumsätze für die Niederlassungen Salzburg der Tochtergesellschaften OLS und OLM
  • Betreuung der sozialen Einrichtungen in Abstimmung mit GFM
  • Kontaktpflege zu externen Institutionen und Personen

Anforderungen:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • fundierte kaufmännische und medienproduktionsbezogene Kenntnisse
  • Erfahrungen in Rechnungswesen und Controlling
  • Erfahrungen im Bereich der Produktions- und Programmwirtschaft vorteilhaft
  • Erfahrungen bei Vertragsverhandlungen und Leitung von Projekten
  • Kenntnis der ORF-Struktur
  • Kenntnis der Rechtsgrundlagen (Medien- und Urheberrecht, ORF-Gesetz, Programmrichtlinien, Arbeitsrecht)
  • Führungskompetenz, Durchsetzungsstärke
  • Verhandlungsgeschick und -sicherheit
  • verhandlungssicheres Englisch (mündlich und schriftlich)
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • selbstständiger und strukturierter Arbeitsstil
  • analytische und organisatorische Fähigkeiten
  • Kommunikations-, Motivations- und Konfliktfähigkeit
Dienstort:     Salzburg
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens € 57.406,30 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen. Höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung.
Kennzahl: 22I11645

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung - Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Lebenslauf, einem Motivationsschreiben und einem Konzept (maximal 5 Seiten)  an uns.