Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Systemtechniker/in mit Schwerpunkt multimediale Produktionssysteme

für die Landesdirektion Burgenland

Aufgaben:

  • Planung, Organisation und Koordination von technischen Projekten unter Beachtung wirtschaftlicher Vorgaben
  • Planung, Organisation und Betreuung der IT-, Video- und Audio-Infrastruktur des Landesstudios in Zusammenarbeit mit den zentralen Fachabteilungen und dem IT –Provider
  • Service und Supportleistungen für Anwender/innen
  • Einrichtung, Betrieb und Wartung der technischen Systeme in Absprache mit dem Provider
  • Planung, Organisation und Wartung von Servern in Broadcastumgebungen (ESX)
  • Planung, Organisation und Wartung der Netzwerkinfrastruktur
  • Erstellung von IT-Backupkonzepten
  • laufende technische Qualitätskontrolle
  • Mitwirkung an der Erstellung und Weiterentwicklung der Systemarchitektur
  • Erstellung von Betriebs- und Wartungskonzepten
  • Störungsanalyse und Problembehebung
  • Mitwirkung bei Kalkulationen und Budgetvorgaben
  • Übernahme der Tätigkeiten als Brandschutzwart/in
  • Erstellung von Arbeitsanleitungen, Analysen und Dokumentationen

Anforderungen:

  • abgeschlossene technische Ausbildung mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik und Technische Informatik (HTL, FH oder TU)
  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • gute Kenntnisse in Elektronik sowie in analoger und digitaler Signalverarbeitung
  • Kenntnisse in Video- und Audiotechnik
  • Kenntnis gängiger IT-Betriebssysteme und Anwendersoftware (Windows, Mac, Unix, MS-Office)
  • Kenntnis im Management Windows-basierter Serversysteme
  • Kenntnis virtueller Serversysteme (VMware) von Vorteil
  • Ausbildung oder Bereitschaft zur Ausbildung zum/zur Brandschutzwart/in von Vorteil
  • fundiertes Wissen in der Netzwerktechnik
  • Erfahrung in der Anwendung einer Script-Sprache (z.B. Visual Basic)
  • handwerkliche Fähigkeiten
  • Englischkenntnisse
  • Lernbereitschaft, Flexibilität
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Kundenorientierung


Dienstort: Eisenstadt
40 Wochenstunden

Dienstzeit: UD
Kennzahl: 21I11333
Bruttojahresgehalt  mindestens € 48.268,92 (inkl. Sonderzahlungen und UD). Höheres Gehalt jeweils abhängig von Erfahrung und Ausbildung. 
Die Bewerbungsfrist endet am 6.12.2021

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Foto), die Sie uns über diesen BEWERBUNGSLINK schicken können.