Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Österreichischer Rundfunk

Spezialist/in Produktion und Programmwirtschaft (ab 1.12.2019)

für die ORF Abteilung Programmeinkauf und Rechtemanagement
Aufgaben:
Rechtemanagement bzw. Lizenz- und Rechteerwerb, insbesondere
  • selbstständige Klärung lizenzrechtlicher Fragen in Bezug auf die rundfunkmäßige und außerrundfunkmäßige Verwertbarkeit von ORF-Produktionen und multimedialen Inhalten
  • Verhandlungsführung; Erstellung, Prüfung, Abwicklung und Auslegung von Verträgen
  • Erfassung und Pflege von Rechtedaten
  • Beratung der Programmmitarbeiter/innen in urheber- und lizenzrechtlichen Fragen
  • Erledigung administrativer und organisatorischer Aufgaben im Bereich
Anforderungen:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaft
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • sehr gute Kenntnis der Rechtsgrundlagen (österreichisches Urheberrecht)
  • sicheres Auftreten und Erfahrung in Verhandlungen
  • MS-Office-Anwenderkenntnisse
  • hohes Maß an Eigenverantwortung, Engagement und Belastbarkeit
  • verhandlungssicheres Englisch (mündlich und schriftlich)
  • strukturierter und lösungsorientierter Arbeitsstil
  • analytische Fähigkeiten und gutes kaufmännisches Verständnis
  • Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit
Dienstort: Wien
Die Besetzung erfolgt als Vertretung befristet bis voraussichtlich 8/2024.
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden bis 31.8.2020, danach 20 Wochenstunden 
Bruttojahresgehalt für 40 Wochenstunden nach KV14 mindestens € 45.818,64 (inkl. Sonderzahlungen), höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung.
Kennzahl: 19E10887
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Foto an uns.