Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Österreichischer Rundfunk

Bilanzbuchhalter/in

für die Abteilung Konzernrechnungswesen

Aufgaben:


  • Mitwirkung bei der Führung des Hauptbuchs im ORF und selbstständige Führung des Hauptbuchs sowie der Debitorenbuchhaltung der Tochtergesellschaften des ORF
  • Mitwirkung bei der Pflege des Konzernkontenplans sowie der Kontierungsrichtlinien für alle im Konzern zusammengefassten Gesellschaften
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Jahresabschlüsse des ORF und des Konzerns entsprechend den jeweiligen gesetzlichen und buchhalterischen Vorschriften
  • Koordination und selbstständige Erstellung der Jahresabschlüsse von Tochtergesellschaften des ORF
  • Koordination und Erstellung von Auswertungen und Berichten im Wirkungsbereich auf Anforderung
  • Auskunftserteilung an WirtschaftsprüferInnen für die verantworteten Abschlusspositionen bzw. die verantworteten Jahresabschlüsse der Tochtergesellschaften des ORF
  • Selbstständige und termingerechte Ermittlung, Meldung, Buchung und Zahlungsveranlassung laufender Steuern und Abgaben
  • Selbstständige Durchführung von Sonderaufgaben zur Entlastung des/r Gruppenleiters/in Bilanzierung
  • Mitwirkung bei der Systempflege und Weiterentwicklung der vom ORF und seinen Tochtergesellschaften verwendeten EDV-Systemen einschließlich der Schnittstellen
  • Laufende Fortbildung hinsichtlich der steuerlichen und unternehmensrechtlichen Rechnungslegungsvorschriften
  • Mitwirkung bei der Dokumentation der IKS-Prozesse

Anforderungen:


  • Abgeschlossenes kaufmännisches Studium, Bilanzbuchhalterprüfung oder vergleichbare Ausbildung
  • sehr gute Bilanzierungskenntnisse sowie einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Position vorteilhaft
  • gute Kenntnisse von SAP FI, MS Office Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • Zahlenaffinität
  • Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit
  • strukturierter und lösungsorientierter Arbeitsstil
  • Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit

Dienstort:  Wien
Arbeitszeit: 40 Wochenstunden
Gehalt: mindestens €   45.818,64 brutto jährlich inkl. Sonderzahlungen,
höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung
Kennzahl: 19I10803
Bitte beachten Sie, dass unser Auswahlprozess schon vor Ende der Bewerbungsfrist beginnt und wir diesen abschließen, sobald wir eine/n geeignete/n Kandidat/in identifiziert haben, spätestens jedoch am 23.8.2019. Wir empfehlen Ihnen daher, sich möglichst frühzeitig zu bewerben.
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung, die Ihnen schnellstmögliche Bearbeitung und Antwort sichert! Nutzen Sie dazu diesen Link und schicken Sie auf diesem Wege Ihre aussagekräftigen Unterlagen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf an uns.
Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
Unsere SAP-gestützte Bewerberdatenbank funktioniert derzeit mit dem Internetbrowser Safari nicht einwandfrei. Bitte öffnen Sie das Bewerbungsformular mit einem beliebigen anderen Browser, wie etwa dem Internet-Explorer, Chrome oder Firefox. Vielen Dank für Ihr Verständnis.