Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Österreichischer Rundfunk

Landesdirektor/in für ORF-Steiermark

Öffentliche Ausschreibung
zur Besetzung der Funktion des Landesdirektors/der Landesdirektorin für das Bundesland Steiermark im Österreichischen Rundfunk (ORF) für eine Funktionsperiode vom 1.5.2019 bis 31.12.2021.
Die Landesdirektoren/Landesdirektorinnen haben die im ORF-Gesetz, BGBl. Nr. 379/1984 idF BGBl. I Nr.32/2018, beschriebenen Aufgaben zu erfüllen, insbesondere im Rahmen der langfristigen Pläne für Programm, Technik und Finanzen, der Stellenpläne sowie der Jahressendeschemen die laufenden Geschäfte ihres Bereiches sowie die ihnen gemäß Geschäftsverteilung zugeordneten Aufgaben selbstständig zu führen.
Für die Bestellung wird insbesondere auf den Nachweis einer entsprechenden Vorbildung oder einer fünfjährigen einschlägigen oder verwandten Berufserfahrung und die gesetzlichen Ausschließungsgründe hingewiesen (§ 26 ORF-Gesetz).
Bewerber/Bewerberinnen um die ausgeschriebene Funktion werden um die Angabe der Gründe gebeten, die sie für die Besetzung geeignet erscheinen lassen. Sie werden weiters um die Vorlage eines Lebenslaufs sowie eines Exposés über die von ihnen geplanten Maßnahmen der zu besetzenden Funktion ersucht.
Die Entscheidung über die Vertragsgestaltung erfolgt gesondert von der Besetzung der ausgeschriebenen Funktion. Bewerber/Bewerberinnen werden ersucht, ihre Vorstellungen über die Vertragsgestaltung darzulegen.
Für die Landesdirektoren/Landesdirektorinnen gilt im KV14 ein Jahresgehalt von mindestens € 78.966,34 brutto.
Ein höheres Gehalt ist abhängig von Ausbildung und Berufserfahrung.
Dienstort: Graz
Bewerbungen müssen bis längstens 20.2.2019 beim Generaldirektor des ORF, Dr. Alexander Wrabetz, 1136 Wien, Würzburggasse 30, E-Mail an generaldirektion@orf.at, eingelangt sein.
Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Für den Österreichischen Rundfunk
Dr. Alexander Wrabetz