Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Dr. Armin Wolf

Wolf ist stellvertretender Chefredakteur der TV-Information und moderiert seit 2002 die ZIB 2.
Armin Wolf

ORF/Thomas Ramstorfer

Der gebürtige Innsbrucker (Jahrgang 1966) hat seine ORF-Laufbahn nach der Matura als freier Mitarbeiter im Landesstudio Tirol begonnen. Seither war er Politik-Redakteur in Radio und Fernsehen, USA-Korrespondent (1991/92), Redaktionsleiter und Moderator.
Armin Wolf hat neben seiner ORF-Tätigkeit Politikwissenschaft, Soziologie und Zeitgeschichte studiert (Dr. phil.) sowie Betriebswirtschaft an der Berlin School of Creative Leadership (MBA). 2012 war er „Theodor Herzl-Dozent“ an der Universität Wien. Er hält regelmäßig Vorträge über Politik, Journalismus und Social Media und veröffentlichte mehrere Bücher, zuletzt 2013: „Wozu brauchen wir noch Journalisten?“ 
Für seine Arbeit, v.a. für seine Live-Interviews, wurde Wolf vielfach ausgezeichnet: Als österreichischer „Journalist des Jahres“, mit dem Robert-Hochner-Preis, dem Axel-Corti-Preis, dem Concordia-Preis, dem Claus-Gatterer-Preis und drei Mal mit einer „Romy“ als beliebtester TV-Moderator. In Deutschland wurden ihm der renommierte Hanns-Joachim-Friedrichs-Sonderpreis, 2017 der „Leuchtturm für besondere publizistische Leistungen“ der Journalistenvereinigung „netzwerk recherche“ und 2018 die Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschul-Verbands bei der Verleihung des deutschen Grimme-Preises verliehen. Für seine Verknüpfung von klassischem TV-Journalismus mit Social Media wurde er zum „Onliner des Jahres“ und zum „Kommunikator des Jahres“ gewählt. 

Link:

Werbung X