Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Heinz Sichrovsky

Seit 2010 moderiert Heinz Sichrovsky, einer der profiliertesten Kulturjournalisten Österreichs und profunder Kenner der Buchszene, mit Verve, Charme und einer Prise Ironie das Büchermagazin „erLesen“ in ORF III. In der spektakulären Kulisse der Fernwärme Wien wartet er mit Neuigkeiten und Skurrilem aus der Welt des Buches auf.
Heinz Sichrovsky

ORF/Hans Leitner

Heinz Sichrovsky wurde am 19. Dezember 1954 als Sohn einer Ärztin und eines Mathematikprofessors geboren, besuchte ein humanistisches Gymnasium und studierte Literaturwissenschaft mit musikwissenschaftlichem Schwerpunkt. Seine Dissertation „Die Texte zu den Liedern Franz Schuberts“ brach er in fortgeschrittenem Stadium ab, als sich die Gelegenheit ergab, Kulturkritiker bei der „Arbeiter-Zeitung“ zu werden.
Nachdem er sieben Jahre als Theaterkritiker bei der „Kronenzeitung“ arbeitete, wurde er Kulturchef und Chefredakteur des Wochenmagazins „NEWS“.
Mittlerweile ist er ein bekanntes Gesicht bei zahlreichen literarisch-musikalischen Veranstaltungen u. a. im Wiener Burgtheater, bei den Salzburger Festspielen, in Grafenegg sowie im ORF - seit dem Jahr 2010 moderiert er die Büchersendung „erLesen“.

Link:

Werbung X