Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Dr. Franz Posch

Seit 1988 präsentiert Franz Posch die beliebte TV-Volksmusiksendung „Mei liabste Weis“ in ORF 2.
Franz Posch

ORF/Hans Leitner

Franz Posch

Franz Posch begann schon im Alter von vier Jahren Ziehharmonika zu spielen, später kamen Instrumente wie Trompete, Klavier, Klarinette und diverse Volksinstrumente dazu. Nach seinem Studium der Musik-und Leibeserziehung an der Universität in Innsbruck war der gebürtige Tiroler von 1977 bis 1990 am Akademischen Gymnasium in Innsbruck als Professor tätig.
Seine ersten Verbindungen zum ORF knüpfte Franz Posch bereits mit 12 Jahren, als er für erste Aufnahmen bei Radio Tirol vorspielte.
Seit Ende der siebziger Jahre ist er Gestalter von diversen Musiksendungen, seit 1988 Präsentator der beliebten Fernsehreihe „Mei liabste Weis“.

Link:

Werbung X