Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Who is Who

Maggie Entenfellner

Maggie Entenfellner besucht in ihrer Sendung „Zurück zur Natur“ seit 27. Jänner 2013 jeweils Sonntag um 17.05 Uhr in ORF 2 österreichische Regionen und zeigt die schönsten Seiten des Landlebens.
Maggie Entenfellner

ORF/Günther Pichlkostner

Maggie Entenfellner

Maggie Entenfellner wurde am 20. Dezember 1968 in St. Pölten geboren. Seit 1999 leitet Frau Entenfellner das Tierressort der „Kronen Zeitung“ und gründete den Tierschutzverein „Freunde der Tierecke“. Maggie Entenfellner ist verheiratet und hat eine Tochter namens Lisa Marie.
Maggie Entenfellner moderierte bereits Tiervergaben bei „Willkommen Österreich“, im ORF NÖ und bei TW1 und ist auch Buchautorin: „HundKatzeVogelMaus“ (NP-Verlag), „Krone-Wissen Tiere“ (Holzhausen Verlag) und „VIA (very important animals) - Tiere und ihre prominenten Besitzer“ (Ueberreuter Verlag).
Von April 2007 bis Juni 2012 war Maggie Entenfellner die Moderatorin des wöchentlichen ORF Tiermagazins „Tierzuliebe“, seit 27. Jänner 2013 präsentiert sie in ihre Sendung „Zurück zur Natur“ immer sonntags in ORF 2 die schönsten Seiten des Landlebens.
2009 zeigte sie zudem ihr tänzerisches Talent in der fünften Staffel von „Dancing Stars“.

Auszeichnungen

Maggie Entenfellner ist Preisträgerin des „Roten Bully“ (Tierschutzpreis des Tierheims Krems). Von der Österreichischen Tierärztekammer wurde sie 2005 für Verdienste um den Tierschutz geehrt. 2008 erhielt sie den Pressepreis der Österreichischen Tierärztekammer für ihre exzellenten Beiträge, mit denen der Tierschutz in Österreich einen hohen Stellwert bekommen hat.
2006 hielt sie einen Vortrag im Europäischen Parlament in Brüssel zum Thema Lebendtiertransporte.
Werbung X