Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Who is Who

Eser Ari-Akbaba

ORF/Hans Leitner

Eser Ari-Akbaba

Eser Ari-Akbaba

Seit März 2013 präsentiert Eser Ari-Akbaba alternierend mit Sigi Fink das ORF-eins-Wetter um 19.54 Uhr.
Eser Ari-Akbaba

ORF/Hans Leitner

Eser Ari-Akbaba

Eser Ari-Akbaba wurde 1979 als Tochter von Gastarbeitern in Wien geboren und beherrscht mit Deutsch, Kurdisch und Türkisch drei „Muttersprachen“. Ihr in Wien absolviertes Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften hat sie mit einem Magistratitel abgeschlossen und schreibt derzeit an ihrer Doktorarbeit an der Uni Wien.
Die Public-Relations-Fachfrau und Journalistin Eser Ari-Akbaba begann mit ihrer Fernsehkarriere am 27. Oktober 2009, wo sie abwechselnd mit Onka Takats und Michael König das Wien-Wetter (täglich nach „Wien heute“, 19.00 Uhr, ORF 2) verstärkt hat. Seit März 2013 präsentiert Eser Ari-Akbaba alternierend mit Sigi Fink das ORF-eins-Wetter um 19.54 Uhr.
Am 15. Mai 2011 wurde erstmals in der ORF-Geschichte ein wöchentliches Informationsformat mit dem Communitysender OKTO ins Leben gerufen. Mit türkischer Untertitelung wurde „Wien Heute Haber Magazin“ wöchentlich unter der Moderation von Eser Ari-Akbaba präsentiert. Das zweijährige Projekt wurde im Juli 2013 beendet.
In ihrer Freizeit engagiert sich die Wienerin mit türkisch-kurdischen Wurzeln für soziale Projekte, unter anderem fungiert sie als stellvertretende Obfrau im Verein „Nubigena Wolkenkind“, der sich für Flüchtlinge einsetzt. Für dieses Engagement hat der Verein 2014 den „Wiener Mut“ Sonderpreis erhalten.

Link:

Werbung X