Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Die FM4-Moderatorinnen und -Moderatoren

Hermes

Hermes ist FM4-Moderator („Chez Hermes“), Entertainer und Vinyl-Conferencier. Nebstbei steht er auch auf der Bühne und vor der „Willkommen Österreich“-Kamera.
Hermes

ORF/Milenko Badzic

Hermes

Geboren in den legendären Siebzigern im Sternzeichen des Löwen in Wien Döbling schien sein Weg in die internationale Diplomatie unaufhaltsam: an der Spitze des Staates wollten seine Eltern ihn sehen. Diesem diabolischen Erziehungsdruck war er jedoch nicht gewachsen. Nach katholischer Privatschulausbildung und unauffälligem Studium freundete er sich per Telefon mit seinen Ziehvätern Grissemann und Stermann an und übernahm im den letzten Zügen des vorigen Jahrtausends deren Sendung „Radio Blume“ bei FM4 und löste damit den späteren Kult um ‚Chez Hermes’ aus.
Seit 1999 werkt der charmante Obmann eines drittklassigen Bowlingvereins und Elmayer-Absolvent nun als FM4-Moderator in sendereigenen Talk- und Comedyshows (Chez Hermes, FM4 Doppelzimmer), als Webhost, und bei Live-Veranstaltungen oder Lesereisen.
Gerne gebuchter Conferencier, Werbesprecher, arglistiger Performer und schräger Entertainer in einer Person, gleitet Hermes stilistisch zwischen O.W.Fischer und Harald Juhnke elegant auf der Bühne dahin und führt auch am glatten Wort-Parkett sicher und schwungvoll. Mit seiner frenetischen Art der belangreichen Moderation begeistert er Mensch wie Tier und hinterlässt bei seinen berühmt berüchtigten Auftritten stets Adrenalinpfützen und Lachtränenbäche.
Unvergessliche Abende und Nächte garantiert der Mädchenschwarm auch als Aufstöberer musikalischer Raritäten und -Absurditäten mit seiner Berufung mehr Plattenvorspieler als DJ zu sein: auch denkbar seriöse bis intergalaktische Themenbereiche können sein sagenumwobenes Musikarchiv nicht sprengen. Ein nachhaltiges Bild wird den Zuhörer auf seinem weiteren Lebensweg begleiten.
Hermes lebt und arbeitet angeblich in Wien und isst manchmal Fisch.

Link:

Werbung X