Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

ORF-Büro Washington

Mag. Hannelore Veit-Fauqueux

Hannelore Veit ist seit 1. Jänner 2013 Bürochefin der ORF-Außenstelle in Washington.
Hannelore Veit aus Washington

ORF

Hannelore Veit-Fauqueux
Hannelore Veit absolvierte an der Universität Wien ein Dolmetschstudium (Englisch und Spanisch) und an der University of Notre Dame in den USA ein Master-Studium der Amerikanistik (American Studies). Sie arbeitete zu Beginn ihrer journalistischen Laufbahn als Radiokorrespondentin im Osteuropabüro der „Voice of America“. Später war sie Japankorrespondentin für den Wirtschafts-TV-Sender „European Business Channel“ in Tokio.
In Japan begann sie auch für den ORF zu arbeiten, anfangs als Fernostkorrespondentin. 1993 kam sie zur „Zeit im Bild“, sie moderierte zuerst an der Seite von Wolfram Pirchner, dann im Team mit Josef Broukal. Daneben moderierte sie auch einige Jahre das Wirtschaftsmagazin „Euro Austria“. Nach einem vierjährigen Intermezzo in der Mittags-„ZiB“ moderierte sie seit 2008 wieder die „Zeit im Bild“ um 19.30 Uhr, bis 2011 mit Gerald Groß und danach mit Eugen Freund als Partner. Veit war am 13. Dezember 2012 zum letzten Mal in der „Zeit im Bild“ zu sehen.
Hannelore Veit ist mit einem französischen Journalisten verheiratet und Mutter einer Tochter und eines Sohnes.

Link:

Werbung X