Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

ORF-Büro Moskau

Dr. Christian Lininger

Seit Oktober 2013 ist Christian Lininger Korrespondent in Moskau.
Christian Lininger aus Moskau

ORF

Christian Lininger
Christian Lininger hat Volkswirtschaft an der Universität Wien und an der University of California, Los Angeles studiert. Noch während des Studiums begann Lininger seine ORF-Karriere als Nachrichten-Redakteur beim Teletext. In einem Austauschprogramm mit der BBC in London und später als Freelancer für den Teletext der BBC sammelte Lininger weitere Auslandserfahrung.
1995 wechselte Lininger in die Auslandsredaktion des ORF-Hörfunks. Dort hat sich Lininger auf den Balkan spezialisiert. Etliche Auslandseinsätze führten ihn immer wieder an die Kriegs- und Krisenschauplätze in Kroatien, Bosnien, Mazedonien, Albanien und im Kosovo.
Von 2000 bis 2002 berichtete Lininger als Korrespondent in Moskau einerseits über die ersten Jahre der Präsidentschaft von Vladimir Putin, andererseits aber auch über zahlreiche Katastrophen wie zum Beispiel den Untergang des U-Bootes Kursk. Von Moskau und später von Wien aus reiste Lininger auch mehrere Male nach Afghanistan und beobachtete dort den Sturz der Taliban und die ersten Versuche, ein demokratisches System in Afghanistan aufzubauen.
Von 1. Jänner 2006 bis 30. Juni 2008 war Christian Lininger ORF-Korrespondent in Washington, seit Oktober 2013 ist er Korrespondent in Moskau.
Lininger spricht Englisch und Russisch. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

Link:

Werbung X