Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

TV-Sendungen von A-Z

Daheim in Österreich

Vom aktuellen Tagesgeschehen, über das ganz Österreich spricht, bis zu hintergründiger Information und praktischem Alltags-Service im Rahmen von „Unterwegs in Österreich“
Daheim in Österreich - Logo

ORF

Daheim in Österreich
Montag bis Freitag, 17.30 Uhr, ORF 2
Web: unterwegs.ORF.at
Das „Unterwegs in Österreich“-Mobil bringt seit 21. August 2017 nicht nur in den Morgenstunden das ORF-Fernsehen live zu den Menschen im Land, sondern auch täglich um 17.30 Uhr unter dem Titel „Daheim in Österreich“. Jede Woche ist ein anderes Bundesland an der Reihe, jeden Tag meldet sich dabei das „Unterwegs in Österreich“-Team aus einer anderen Gemeinde.
Unter dem Slogan „Unterwegs in Österreich“ spannt der ORF einen thematischen Bogen von „Guten Morgen Österreich“ (von 6.30 bis 9.30 Uhr), über „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr aus dem Studio im ORF-Zentrum) und „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr aus dem Studio im ORF-Zentrum) bis zu „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr aus dem mobilen Studio).
Eine Fragestellung in „Guten Morgen Österreich“ kann etwa in „Daheim in Österreich“ ihre Auflösung finden. Täglich gibt es ein Tagesthema, das im Verlauf des jeweiligen Tages aus verschiedenen Perspektiven diskutiert und in allen vier Sendungen eingebunden wird.
Genuss und Kulinarik stehen beinahe täglich auf dem „Speiseplan“ von „Daheim in Österreich“, aber auch das Thema Gesundheit (von Wellness und Yoga bis zur klassischen Schulmedizin) nimmt einen breiten Raum ein. Dazu kommen Schwerpunkte zu den Bereichen Mode & Lifestyle, Kunst & Kultur, Garten & schöner Leben, Society & Promis.
„Daheim in Österreich“ wird alternierend von Eva Pölzl und Lukas Schweighofer präsentiert.
"Unterwegs in Österreich: Daheim in Österreich"

ORF/Roman Zach-Kiesling

Eva Pölzl, Lukas Schweighofer

Der Tourplan

Die Logistik rund um die beiden aus dem „Unterwegs in Österreich“-Mobil ausgestrahlten Sendungen „Guten Morgen Österreich“ und „Daheim in Österreich“ folgt dem immer gleichen Prinzip: Am Montag macht „Guten Morgen Österreich“ Station in einer Gemeinde. Gleich nach der Sendung wechselt das „Unterwegs in Österreich“-Mobil in die nächste Gemeinde, die dann noch am selben Tag „Daheim in Österreich“ und am Folgetag „Guten Morgen Österreich“ zu Gast hat. Das wiederholt sich auch am Mittwoch und Donnerstag. Nach der „Guten Morgen Österreich“-Sendung am Donnerstag wechselt der Tross in die letzte Gemeinde der Woche, die dann gleich zweimal „Daheim in Österreich“ (Donnerstag und Freitag) und einmal „Guten Morgen Österreich“ (Freitag) beheimaten wird.
"Unterwegs in Österreich: Guten Morgen Österreich"

ORF/Roman Zach-Kiesling

„Unterwegs in Österreich“-Mobil

„Unterwegs in Österreich“ als App

Die Seherinnen und Seher als Mitglieder der größten Redaktion des Landes: Möglich machen soll das ein „Unterwegs in Österreich“-Uploadtool im Web unter http://extra.ORF.at/unterwegs-in-oesterreich für iPhone- und iPad-Nutzerinnen und -Nutzer im App-Store, für Android-Systeme im Google Playstore. Bewusst einfach in der Anwendung kann man seine Meinung oder Informationen als Foto oder Video per Knopfdruck hochladen. Ausgewählte Beiträge werden dann in „Guten Morgen Österreich“ oder in „Daheim in Österreich“ zu sehen sein.
Werbung X