Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

ORF-Stiftungsrat

7.5.2014: Konstituierung des Stiftungsrats

Vst.-Dir. Prof. KR Mag. Dietmar Hoscher zum Vorsitzenden gewählt, Dr. Franz Medwenitsch zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt
Auf Einladung der bisherigen Vorsitzenden des ORF-Stiftungsrats, Brigitte Kulovits-Rupp, fand am Mittwoch, dem 7. Mai 2014, im ORF-Zentrum Wien die konstituierende Sitzung des neuen Stiftungsrats statt. Die Tagesordnung umfasste die Wahl des/der Vorsitzenden und des/der Vorsitzenden-Stellvertreters/Stellvertreterin sowie die Wahl der Mitglieder der Ausschüsse. Dem Stiftungsrat gehören 35 Mitglieder an, seine Funktionsperiode dauert vier Jahre.
Zum Vorsitzenden des Stiftungsrats wurde Vst.-Dir. Prof. KR Mag. Dietmar Hoscher gewählt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte das Gremium erneut Dr. Franz Medwenitsch.

Kurzbiografie Vst.-Dir. Prof. KR Mag. Dietmar Hoscher

Vst.-Dir. Prof. KR Mag. Dietmar Hoscher, geboren am 5. Juni 1962 in Wien, ist Vorstandsdirektor der Casinos Austria. Nach der Matura 1980 studierte Hoscher Volkswirtschaft an der Universität Wien und schloss sein Studium 1984 mit dem akademischen Grad Mag. rer. soc. oec. ab. Nach seinem Studium war er bis 1985 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Ludwig-Boltzmann-Institut und von 1986 bis 1988 volkswirtschaftlicher Referent in der Österreichischen Nationalbank. Zwischen 1989 und 1995 arbeitete Hoscher als Klubsekretär im Parlament und war von 1995 bis 1998 Ministersekretär im Bundesministerium für Finanzen. Seit 1998 ist er im Management der Casinos Austria tätig. Seit 2012 ist Dietmar Hoscher Mitglied des ORF-Stiftungsrats.

Kurzbiografie Dr. Franz Medwenitsch

Dr. Franz Medwenitsch wurde am 17. November 1958 geboren. Nach dem Abschluss seines Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Wien absolvierte er eine zweijährige Gerichtspraxis. 1984 machte er eine einjährige Bankausbildung in der Girozentrale und Bank der Österreichischen Sparkassen. Von 1985 bis 1992 war er beim Österreichischen Rundfunk in verschiedenen Funktionen in den Bereichen Programm, Recht und Wirtschaft beschäftigt. Seit 1993 ist er Geschäftsführer des Verbandes der österreichischen Musikwirtschaft, IFPI Austria. Franz Medwenitsch ist seit 2006 Stiftungsrat, seit 2010 stellvertretender Vorsitzender und war von 2006 bis März 2010 auch Publikumsrat.
Werbung X