Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Ö1 ist Medienpartner der Sachbuch-Bestenliste für den deutschsprachigen Raum: Buchvorstellungen in „Kontext“

Die deutsche Sachbuch-Bestenliste wurde neu aufgestellt: Ö1 hat daran seit Jahren mitgearbeitet und ist nun bei der neuen Liste für den gesamten deutschsprachigen Raum auch Medienpartner neben „Die Literarische Welt“, „NZZ“ und Radio WDR 5. Auf Platz eins der Liste ist im Jänner Zygmunt Baumans „Retrotopia“ zu finden, das am Freitag, dem 12. Jänner 2018, in „Kontext“ (Ö1, 9.05 Uhr) vorgestellt wird.
Die seit über 25 Jahren bestehende Sachbuch-Bestenliste von NDR und „SZ“ wurde vergangenes Jahr eingestellt. Nach einer Neuaufstellung erscheint die Sachbuch-Bestenliste nun mit erweiterter Medienpartnerschaft wieder monatlich: Mit der „Literarischen Welt“ und Radio WDR 5 in Deutschland, der „Neuen Zürcher Zeitung“ in der Schweiz und Ö1 in Österreich hat die Bestenliste nun auch eine andere Dimension als zuvor. Sie umfasst fortan den gesamten deutschsprachigen Raum und wird außerdem um namhafte Gastjuroren erweitert, die in unregelmäßiger Folge mit ihren „Besonderen Empfehlungen“ die Nominierungen ergänzen und erweitern. Ebenso erweitert und verstärkt richtet sich der Blick der Juroren über die Geisteswissenschaft hinaus auf die Natur-, Sozial-Wirtschaftswissenschaften etc., um so das gesamte Spektrum gesellschaftlich relevanter und aktueller Problemfelder zu zeigen.
Die Sachbuch-Bestenliste wird von einem unabhängigen Gremium von 23 Fachjournalisten und Publizisten erstellt, darunter Wissenschafter wie Herfried Münkler und Jochen Hörisch. Die Mitglieder dieses Gremiums sind zugleich Juroren, deren Aufgabe es ist, monatlich zehn Bücher im Sinne einer Empfehlungsliste nach Rängen zu ermitteln. Die Kriterien sind Qualität, Originalität, Lesbarkeit und Relevanz. Es gibt keine Wertung nach Verkaufszahlen und Bücher von Jurymitgliedern sind nicht zugelassen. Jeder Titel kann maximal drei Monate auf der Liste verweilen, sofern er seinen Platz behauptet.
Einmal im Monat wird künftig ein Buch aus der Sachbuch-Bestenliste in der Ö1-Sachbuchreihe „Kontext“ (freitags, 9.05 Uhr) vorgestellt. Alle von der Jury empfohlenen Sachbücher sind unter oe1.ORFat/sachbuchbestenliste zu finden.
Platz eins belegt derzeit „Retrotopia“, der letzte Essay des im Vorjahr verstorbenen Soziologen Zygmunt Bauman über die globale Epidemie der Nostalgie. Vorgestellt wird dieser von Alfred Pfabigan am Freitag, den 12. Jänner (9.05 Uhr) in der Ö1-Sachbuchreihe „Kontext“.
Werbung X