Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

HD-TV-Umstellung in der Steiermark, Oberösterreich und Salzburg

Alle Programme der ORF-Senderfamilie ab 19./20. April via Antenne auf simpliTV in HD ohne Zusatzkosten.
Am 19. April 2017 wird in der Steiermark und am 20. April in Oberösterreich sowie Salzburg auf das digitale Antennenfernsehen in High Definition umgestellt. Die gesamte ORF-Senderfamilie wird ab diesem Zeitpunkt in den drei Bundesländern via Antenne in HD-Qualität ohne laufende Zusatzkosten zu sehen sein. Das bisherige DVB-T-Signal wird abgeschaltet, der Antennen-TV-Empfang ist dann nur noch via DVB-T2/simpliTV möglich. Mit simpliTV erhält das TV-Publikum ein vielfältiges Programmangebot in brillanter Bild- und kristallklarer Tonqualität. Grund für die Umstellung ist die aktuelle Digitalisierungsstrategie der Regulierungsbehörde KommAustria. Diese sieht eine österreichweite Umstellung auf den neuen TV-Standard DVB-T2/simpliTV vor. Die Umstellung erfolgte in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland bereits im Herbst 2016. Die Bundesländer Tirol, Vorarlberg und Kärnten folgen im Herbst dieses Jahres.

8 Millionen Investitionen – 255.000 Zuseherinnen und Zuseher betroffen

Es wurden insgesamt acht Millionen Euro in die Modernisierung der Sendeanlage in der Steiermark, in Oberösterreich und Salzburg investiert. Betroffen von der Umstellung sind insgesamt in den drei Bundesländern rund 255.000 Zuseher, die via Haus- oder Zimmerantenne die ORF-Programme nutzen. Diese werden in einer umfassenden Informationskampagne und direkt auf ihren TV-Geräten via Laufband-Insert informiert.
„Mit der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2/simpliTV werden alle ORF-Programme in bester Qualität und ohne Zusatzkosten und in vielen Regionen mehr als 40 weitere Programme angeboten. Seit der Einführung von simpliTV im April 2013 ist die Terrestrik eine attraktive TV-Plattform und interessante  Alternative zu Kabel, Satellit und IPTV. Unser Ziel, das digitale Antennenfernsehen zu einer wettbewerbsfähigen Plattform zu machen, ist damit erreicht“, erläutert Michael Wagenhofer, ORS Geschäftsführer.
Bis zum Umstellungstermin sollten sich alle betroffenen Personen die simpliTV Box online bestellen oder im Elektrofachgeschäft abholen. Dafür gibt es auch besonders attraktive Angebote.  Wer heute schon eine simpliTV Box besitzt, muss in der Steiermark am 19. April bzw. in Oberösterreich und Salzburg am 20. April lediglich einen Sendersuchlauf starten.
Werbung X