Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.

Aktuelle Dreharbeiten „Der Bergdoktor“: Christian Kohlund und Hans Sigl gemeinsam vor der Kamera

In der Region Wilder Kaiser entstehen neue Folgen der ORF/ZDF-Erfolgsserie
Als Onkel von Martin und Hans Gruber und als schwarzes Schaf der Familie taucht er unerwartet in Ellmau auf und sorgt für Verwirrung: Publikumsliebling Christian Kohlund („Die Schwarzwaldklinik“, „Klinik unter Palmen“) steht seit Juni gemeinsam mit Hans Sigl, Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner, Ronja Forcher, Natalie O’Hara, Siegfried Rauch, Mark Keller, Rebecca Immanuel und vielen anderen gemeinsam vor der Kamera – für neue Episoden der ORF/ZDF-Erfolgsserie „Der Bergdoktor“. Regie für die sieben 90-Minüter führen Axel Barth, Jorgo Papassiliou und Oliver Muth.

Mehr zum Inhalt der neuen Episoden:

Nicht nur dass rätselhafte Symptome bei seinen Patienten, eine verschleppte Meningitis und andere komplizierte Fälle Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) einmal mehr beruflich fordern, wird auch der Zusammenhalt der Gruber-Familie in den neuen Folgen auf eine harte Probe gestellt: Landwirt Hans Gruber (Heiko Rupprecht) sieht seine Expansionspläne für den familiären Betrieb in Gefahr, nachdem Martins Exfreundin Anne (Ines Lutz) nicht mehr auf dem Hof wohnt. Tochter Lilli (Ronja Forcher) will zudem eine Ausbildung in Martins Praxis beginnen und nicht in die Landwirtschaft einsteigen.
Zur Überraschung aller taucht dann auch noch Ludwig Gruber (Christian Kohlund) in Ellmau auf. Der Schwager von Lisbeth Gruber (Monika Baumgartner) sorgt für weiteren Unmut zwischen den Brüdern: Martin macht seinen Onkel nach wie vor für den Tod seines Vaters verantwortlich. Hans dagegen freut sich über dessen Ankunft und will klären, warum das schwarze Schaf der Familie nach 20 Jahren zurückkehrt.
„Der Bergdoktor“ ist eine Produktion der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH. im Auftrag von ZDF und ORF.
Werbung X