Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
Donauinselfest - Publikum vor der Ö3 Bühne

ORF/Hans Leitner

Amy, Cro, Fendrich & Co.: Die Ö3-Bühne am Donauinselfest 2017

Die Zeit des Wartens ist vorbei. Die Zeit der Vorfreude beginnt. Zeit für das Line-up der Ö3-Bühne am Donauinselfest 2017 – #herzklopfen.
Das Beste im Leben gibt’s... richtig: for free! Das gilt auch für die Ö3-Bühne am Donauinselfest: Der Eintritt ist frei – dabei sein unbezahlbar.
Tausende Besucher/innen, eine riesige Open-Air-Party und gleich zehn Live-Acts an zwei Tagen – am Freitag, den 23. Juni und am Sonntag, den 25. Juni wird die Ö3-Bühne wieder zum Hotspot am Donauinselfest. Das Ö3-Line-up wurde am Donnerstag, dem 18. Mai 2017, im Ö3-Wecker bekannt gegeben: Dieses Jahr liefern Virginia Ernst, Wincent Weiss, Alvaro Soler, Amy Macdonald, Cro, Alma, Max Giesinger, Lions Head, die Sportfreunde Stiller und Rainhard Fendrich den perfekten Soundtrack für das Festival.

Das Ö3-Programm am Freitag

Durch das Programm führen an beiden Tagen die Ö3-Moderatoren Elke Rock und Benny Hörtnagl. Mehr Informationen gibt es online auf http://oe3.ORF.at.
Mit Songs wie „Soldier“, "Rockin‘„ und “Not A Love Song" im Gepäck eröffnet die österreichische Singer-Songwriterin VIRGINIA ERNST am Freitag die Party auf der Ö3-Bühne. Gleich danach sorgt WINCENT WEISS unter anderem mit seiner 2016er-Single „Musik sein“ für beste Festival-Stimmung. Dann bringt der sympathische ALVARO SOLER mit seinen Ohrwürmern Sommerfeeling auf die Donauinsel. Von spanischen Rhythmen zu schottischen Ohrwürmen: AMY MACDONALD begeistert bis heute regelmäßig tausende Fans mit Hits wie „This Is The Life“, „Mr. Rock & Roll“, "Don’t Tell Me That It’s Over„ und “Dream On". Am Freitag performt die bezaubernde Schottin ihre größten Hits live auf der Ö3-Bühne. Und schließlich wird Deutschlands erfolgreichster Rapper CRO mit Songs wie „Einmal um die Welt“, „Whatever“ und „Traum“ für einen gebührenden Abschluss des ersten Festival-Tages sorgen.

Das Ö3-Programm am Sonntag

Besuch aus Finnland: ALMA eröffnet unter anderem mit ihrer aktuellen Single „Chasing Highs“ und ihrer unverwechselbar souligen Stimme am Sonntag die Ö3-Bühne am Donauinselfest. Danach lässt MAX GIESINGER mit Songs wie „Wenn Sie Tanzt“ und „Roulette“ die Herzen seiner Fans höher schlagen. Mit seinem Projekt LIONS HEAD vermischt der US-Sänger Ignacio „Iggy“ Uriarte nicht nur gefühlvollen Gitarren-Pop mit groovenden Beats – seine Songs treffen gerade auf der Bühne die Herzen der Menschen. „Applaus, Applaus“ für die SPORTFREUNDE STILLER: Mit Hymnen wie „Das Geschenk“ und „Ein Kompliment“ wird ein Fest zum Festival, denn die schönsten Momente feiert man zusammen. Und als krönender Abschluss kommt einer, der seit Jahrzehnten ganz oben steht: RAINHARD FENDRICH. Mittlerweile kann die Austropop-Legende auf eine 36 Jahre lange Karriere als Sänger und Liederschreiber, unzählige Live-Auftritte, 17 Studioalben mit beinahe 250 Songs und Hits wie „Schickeria“, „Macho Macho“, "Weus'd A Herz Hast Wia A Bergwerk„, “Blond„ und “I Am From Austria„ zurückblicken. Sein aktuelles Album “SCHWARZODERWEISS" ist sein neuntes Nummer-1-Album in Folge. Der Abend wird also mit einem rot-weiß-roten Hitfeuerwerk beendet.

Das Ö3-Line-up im Überblick:

(Uhrzeiten können sich gegebenenfalls noch ändern)
Freitag, 23. Juni 2016
  • 17.25 Uhr Virginia Ernst
  • 18.35 Uhr Wincent Weiss
  • 19.50 Uhr Alvaro Soler
  • 21.10 Uhr Amy Macdonald
  • 22.40 Uhr Cro
Sonntag, 25. Juni 2017
  • 17.10 Uhr Alma
  • 18.25 Uhr Max Giesinger
  • 19.45 Uhr Lions Head
  • 21.00 Uhr Sportfreunde Stiller
  • 22.30 Uhr Rainhard Fendrich

Link:

Werbung X