Dieser Browser ist veraltet, daher ist die Seitendarstellung fehlerhaft.
"Unterwegs in Österreich: Daheim in Österreich"

ORF/Roman Zach-Kiesling

432.000 sahen „Daheim in Österreich“ – Beste Sendung seit Start

Am 10. November aus Deutschkreutz
Rekord für „Daheim in Österreich“! Durchschnittlich 432.000 Zuschauerinnen und Zuschauer (29 Prozent Marktanteil) waren bei „Daheim in Österreich“ am 8. November 2017 um 17.30 Uhr in ORF 2 live aus Großwarasdorf dabei. Die Sendung verzeichnete einen Spitzenwert von bis zu 452.000 Seherinnen und Sehern.
Am Freitag, dem 10. November 2017, geht in Deutschkreutz die „Unterwegs in Österreich“-Woche im Burgenland zu Ende. „Musikbusiness in Österreich“ lautet das Tagesthema, das „Guten Morgen Österreich“ (ab 6.30 Uhr), „Mittag in Österreich“ (13.15 Uhr), „Aktuell in Österreich“ (17.05 Uhr) und „Daheim in Österreich“ (17.30 Uhr) in ORF 2 bestimmt. „Guten Morgen Österreich“ präsentieren Eva Pölzl und Martin Ganster und mit „Daheim in Österreich“ meldet sich Nina Kraft abschließend ebenfalls aus Deutschkreutz.

„Musikbusiness Österreich“ am 10. November

„Guten Morgen Österreich“ aus Deutschkreutz Junge Bands auf dem Weg zum Erfolg: Musikmanager Hannes Tschürtz über die Tricks und Kniffe im heimischen Musikbusiness. Nina Wittmann ist mit ihrer Band zu Gast und am Tag des Apfels gibt es Rezepte von Seminarbäuerin Laschober-Luif.
„Daheim in Österreich“ aus Deutschkreutz Michael Seida versucht sich erstmals als Kabarettist. „Daheim in Österreich“ berichtet von der Premiere. Außerdem verrät Elisabeth Engstler in der Rubrik „Die süße Elisabeth“ das Geheimnis der Crème brûlée.

„Unterwegs in Österreich“ – im Web und als App

Das TV-Publikum in ganz Österreich wird via Web und App ins Sendungsgeschehen miteinbezogen. Über ein Upload-Tool können Foto- und Videomaterial von Seherinnen und Sehern auf einfache Art und Weise an die Sendungsredakteurinnen und -redakteure geschickt werden, die dann eine Auswahl für das TV treffen (Stichwort: User Generated Content).

Link:

Werbung X